4673
14k shares, 4673 points

Ich habe mich zwar über andere Foren und auch nach dem „angeblichen“ Pizza-Gate-Skandal“ rund um die US-Wahl mit dem Thema Kindesmissbrauch in Europa (der Fall Dutroux oder auch Natascha Kampusch) beschäftigt, aber was dieses Thema betrifft, scheinen wir Europäer wohl wirklich „harmlos“ zu sein, wenn man dieses Wort in diesem Zusammenhang überhaupt in den Mund nehmen darf. Im Fall Marc Dutoux, der ganz Belgien erschüttert hat, sind mittlerweile über 10 Zeugen, die vor Gericht erscheinen sollten, verstorben/ermordet/abgelebt. Die Verstrickung höchster politischer Kreise ist mittlerweile weder Verschwörungstheorie, noch ein Geheimnis.

Auch der „angebliche“ Pizza-Gate-Skandal“ wird ja bis heute als sogenannte „Fake-News“ behandelt, allerdings wurden in den USA seit Trumps Präsidentschaft schon mehr als 900 Haftbefehle im Zusammenhang mit Kindes-Missbrauch vollstreckt, darüber wird in unseren Mainstream-Medien so gut wie garnicht berichtet !!

Und mit dem neuen Skandal in Hollywood um Harvey Weinstein, kommen neue und auch erhärtete Beweise für ein Netzwerk von Pädophilen in den USA auf, dass sich wohl von Hollywood bis in die Politik erstreckt. Der Walt Disney Konzern hat seine Finger anscheinend auch knöcheltief in diesem Sumpfe stecken, Gerüchte gab es schon lange, unterschwellige Botschaften sind schon in diversen Disney-Klassikern nachgewiesen worden.

bild13-1.jpg

Diese kann man recht leicht wie auf den folgenden Bildern, die alle aus bekannten Filmen stammen, erkennen :

bild7-8-640x473.jpg
bild10-3.jpg
bild14-1-640x471.jpg

der folgende youtube-link ist eigentlich erschreckend, wie viele Sex-& Satanische Symbole in Kinder-Filmen verwendet werden :

Die Autorin des Enthüllungsbuch zu MK-Ultra, Cathy O´Brien, deren Lebensgeschichte als Sexsklavin unter dem CIA-Programm MK-Ultra zu Bekanntheit kam, behauptet, dass diese unterschwelligen Botschaften in den Filmen „Alice im Wunderland“ und „der Zauberer von Oz“ enthalten sind.

Walt Disney selber war Mitglied in der Bruderschaft DeMolay, benannt nach einem Großmeister der Tempelritter, welche als freimaurerische Jugendorganisation galt.

bild18.jpg

Ein Film, von dem Hollywood nicht will, dass Du ihn siehst, kann nach 3 Jahren der Veröffentlichung kaum noch unter dem Tisch gehalten werden. Zwar haben bisher alle Festivals und TV-Sender abgelehnt, diese sehenswerte Dokumentation über den Sumpf der Phädophilie in Hollywood zu senden, aber über Internet wird er zunehmend bekannter. Die Produzentin Amy Berg, die bereits 2007 für die Dokumentation „Deliver us from Evil“, über den Kindesmissbrauch der katholischen Kirche, für den Oskar nominiert wurde, hat mit ihrer neuen Doku “ An Open Secret“ den Finger tief in die offene Wunde Hollywood´s gelegt. Namen von bekannten Hollywood-Regisseuren, Film-Studio-Bosse und zahlreiche Jung-Schauspieler werden genannt, welche erstere anklagen, unter Drogen & Alkohol von ebensolchen missbraucht und gefügig gemacht worden zu sein. Sehen kann man ihn über den folgenden Vimeo-link :

https://vimeo.com/142444429

Ob „Kevin alleine zu Hause“ oder der Hauptdarsteller von „Stand by me“, viele Jungstars/Kinderstars sind wohl durch Hollywood in jungen Jahren missbraucht worden.

Aber auch die Musik-Industrie ist von okkulten Symbolen nicht verschont, auch hierüber werden vermutlich auch unterbewusste Botschaften gesendet…

Unter Berücksichtigung solcher „Verhältnisse“ in Hollywood, bzw. auch im Walt Disney-Konzern, sollte man als verantwortungsvolle Eltern schon zweimal überlegen, ob man durch seinen Besuch in einem Disney-Themen-Park oder Kinobesuche diese Machenschaften finanziell unterstützen möchte !!! Vom evtl. Schaden für Kinder mal ganz abgesehen…

Im Film „An Open Secret“ der leider nur auf Englisch“ erschienen ist, wird extra darauf hingewiesen, dass auch im kompletten Bereich „Model-Business“, „Film-Business“ und „Musik-Business“ Teenager immer mit denselben Methoden von den „üblichen“ Verdächtigen gefügig gemacht werden, die Mauer des Schweigens und der Schande lüftet sich aber allmählich…

Es darf bezweifelt werden, dass die Verhältnisse in Deutschland/Europa in den entsprechenden Geschäftszweigen groß von denen in den USA abweichen…

Auch Fred Singer, der Regisseur der X-Men-Filme, wurde des mehrfachen Kindesmissbrauch beschuldigt !

Wenn man diesen herz-zerreissenden Film „An Open Secret“ gesehen hat, erscheinen die vielen Selbstmorde oder Drogen-/Alkohol-Excesse von Schauspielern, Künstlern/Sängern in einem ganz anderem Lichte…

Quelle :https://steemit.com/deutsch/@samui1970/kindesmissbrauch-in-hollywood-auch-der-walt-disney-konzern-spielt-mit?fbclid=IwAR2ryPhOYQQSd4UG89TziWYzPsWGFh1k1ieUhjVjSpPQbYOMYtRYz_TtPoc


Like it? Share with your friends!

4673
14k shares, 4673 points

What's Your Reaction?

hate hate
3448
hate
confused confused
1478
confused
fail fail
4926
fail
fun fun
4434
fun
geeky geeky
3941
geeky
love love
2463
love
lol lol
2956
lol
omg omg
1478
omg
win win
4926
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format