4661
12.8k shares, 4661 points

Mehrere Wissenschaftler haben bewiesen, dass unser Universum irgendwann zusammenbrechen wird. Der Physiker Michio Kaku glaubt jedoch, dass sich die Menschheit in ein Paralleluniversum begeben wird.

Paralleluniversum Wird die Menschheit in Zukunft zu einem migrieren?
Michio Kaku ist überzeugt, dass sich die Menschheit in ein anderes Universum bewegen wird.

Die Existenz eines Paralleluniversums ist selbst für die wissenschaftliche Gemeinschaft ein etwas komplexes Thema. Aber es gibt Anzeichen, die auf seine Existenz hinweisen .

Der Large Hadron Collider zielt darauf ab, Mini-Schwarze Löcher zu erzeugen, wenn er wieder betriebsbereit ist. Laut einem der besten Physiker von heute, Michio Kaku , könnte dies jedoch aufgrund der aktuellen Energieniveaus des Kolliders nicht möglich sein .

Sie könnten jedoch existieren, wenn ein Paralleluniversum eine zusätzliche Gravitationskraft liefert .

Paralleluniversum Können wir mit einer anderen Realität interagieren?

Die Multiversum-Theorie legt die Existenz verschiedener Realitäten nahe , die unserer sehr nahe kommen . Wenn ja, ist es auch möglich, dass einige Effekte in unsere eigenen eindringen . Ein Beispiel hierfür könnte dunkle Materie und Energie sein, die 96% des Universums ausmachen .

Obwohl diese Theorie nicht zu 100% bestätigt wurde, sind viele der weltweit führenden Wissenschaftler davon überzeugt, dass parallele Dimensionen existieren .

Aurelien Barrau , ein französischer Teilchenphysiker bei der Europäischen Organisation für Kernforschung, sagt, dass die Existenz eines Paralleluniversums viel mehr als eine Fantasie ist .

Diese tauchen natürlich in verschiedenen Theorien auf, daher ist es Zeit, ernst zu werden.

Und es gibt wirklich viele konkurrierende Theorien, die ihre Argumentation auf die Existenz paralleler Universen stützen. Aber die einfachste Idee über ein Universum ist, dass, wenn es unendlich ist, alles, was passieren kann, bereits passiert ist, passiert oder passieren wird.

Laut der Quantenmechanik kann sichergestellt werden, dass innerhalb der subatomaren Skala nichts existiert, bis es beobachtet wird.

Bis dahin befinden sich die Partikel in unsicheren „Überlagerungszuständen“ , in denen sie sich gleichzeitig auf und ab bewegen können. Oder im Gegenteil, gleichzeitig in verschiedenen Bereichen sein.

Wenn es in irgendeiner Weise beobachtet wird, scheint es einen bestimmten Realitätszustand herzustellen. Experten können jedoch noch nicht erklären, wie es passiert, obwohl es weiterhin passiert.

Paralleluniversum Wird die Menschheit in Zukunft zu einem migrieren?
Der technologische Fortschritt hat gezeigt, dass es möglich ist, in andere Universen zu reisen.

Die nicht beobachteten Teilchen werden durch Wellenfunktionen beschrieben, die eine Reihe mehrerer wahrscheinlicher Zustände darstellen .

Wenn ein Beobachter eine Messung durchführt, wird das Teilchen durch viele Optionen hergestellt , wodurch die Existenz mehrerer Realitäten erklärt werden kann

Reise in ein anderes Universum

Die Existenz eines Paralleluniversums wird von der modernen spekulativen Physik nicht einmal berücksichtigt . Dies gibt der Kosmologe am MIT in Boston, Max Tegmark, an .

Der Mathematiker Hugh Everett veröffentlichte 1957 ein historisches Dokument. Während seines Studiums an der Princeton University lehrte er, wie die Quantentheorie vorhersagt, dass sich eine klassische Realität allmählich in mehrere parallel existierende teilt .

Tatsächlich zeigten in Oxford durchgeführte Forschungen zum ersten Mal eine mathematische Antwort, die eines der Haupthindernisse für die Theorie beseitigt.

Es wurde gezeigt, dass die viel buschartige Verzweigungsstruktur, die das Universum durch Aufteilung in verschiedene Versionen von sich selbst erzeugt, die Wahrscheinlichkeitscharakteristik von Quantenergebnissen erklären kann .

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Theorie der parallelen Universen Ursache-Wirkungs- Probleme bei Zeitreisen beseitigen würde . Die allgemeine Beschwerde derer, die sich der Theorie widersetzen.

Die Existenz eines Paralleluniversums zerstört alle Paradoxien , da „eine andere Realität“ geschaffen würde. Tatsächlich hat der mathematische Fortschritt selbst die Theorie gestärkt, dass die Quantentheorie Zeitreisen nicht verbietet .

Offensichtlich gibt es noch viel Arbeit, bevor die Menschheit es schafft, die Raumzeit so zu manipulieren, dass wir zu anderen Universen springen können. Aber die Möglichkeit ist aktueller denn je und wie Michio Kaku erwähnte, werden wir irgendwann gezwungen sein, zu einer anderen Realität überzugehen.

Quelle : https://www.ufo-spain.com/2021/03/19/michio-kaku-algun-dia-humanidad-emigrara-universo-paralelo/


Like it? Share with your friends!

4661
12.8k shares, 4661 points

What's Your Reaction?

hate hate
4434
hate
confused confused
2463
confused
fail fail
985
fail
fun fun
492
fun
geeky geeky
4926
geeky
love love
3448
love
lol lol
3941
lol
omg omg
2463
omg
win win
985
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format