4681
14.9k shares, 4681 points

Nach den Plänen der Kommissionspräsidentin sollen alle EU-Bürger und Bürgerinnen „eine europäische digitale Identität“ bekommen, die sie „überall in Europa nutzen können, um alles zu tun, vom Steuern zahlen bis hin zum Fahrrad mieten“. Sie will für Europa umsetzen, was ID2020, Weltwirtschaftsforum, Weltbank und Homeland Security weltweit vorantreiben – um die automatisierte Überwachung der Weltbevölkerung zu vervollkommnen

In der Rede Ursula von der Leyens zur Lage der Union am 16. September ging neben einem verschärften Klimaziel eine andere wichtige Ankündigung unter. Die Kommissionspräsidentin sagte:

Wir in Europa wollen ein Regelwerk, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Die Kommission wird im nächsten Jahr ein entsprechendes Gesetz vorschlagen. Dazu gehört auch die Kontrolle über unsere persönlichen Daten, die wir heute viel zu selten haben. Jedes Mal, wenn eine Website uns aufgefordert, eine neue digitale Identität zu erstellen oder uns bequem über eine große Plattform anzumelden, haben wir in Wirklichkeit keine Ahnung, was mit unseren Daten geschieht. Aus diesem Grund wird die Kommission demnächst eine sichere europäische digitale Identitätvorschlagen. Eine, der wir vertrauen und die Bürgerinnen und Bürger überall in Europa nutzen können, um alles zu tun, vom Steuern zahlen bis hin zum Fahrrad mieten. Eine Technologie, bei der wir selbst kontrollieren können, welche Daten ausgetauscht und wie sie verwendet werden.“

Man muss zwischen den Zeilen lesen, um den perfiden Plan zu entschlüsseln. „Dateneigentum“, hier ausgedrückt als „eine Technologie bei der wir selbst kontrollieren können, welche Daten ausgetauscht und wie sie verwendet werden“, ist ein Trick, um den europäischen Datenschutz durch die Vortäuschung von Freiwilligkeit auszuhebeln.

Das hat man sich von den Cookie- und AGB-Einwilligungen der digitalen Anbieter abgeschaut. Keiner liest sie, und wenn sie doch einer liest, hat er keine andere Möglichkeit, als zuzustimmen, oder auf den Dienst zu verzichten. Wenn die Marktführer in einem Segment großzügige Datenübergabe verlangen, hat man keine Chance als zuzustimmen. Der Verlust einer versprengten, einzelnen Kundin, die Widerspruch einlegt, ist immer zu verschmerzen. Um so mehr gilt das natürlich, wenn man etwas von der öffentlichen Verwaltung haben will.

Totale Überwachung: Ursula von der Leyen will einheitliche digitale Identität für jeden EU-Bürger

Das Interessante an der einheitlichen digitalen Identität für die multinationalen IT-Konzerne, die amerikanischen und die sonstigen Geheimdienste und Polizeibehörden ist die indirekte Schaffung zentraler nationaler oder gar übernationaler Datenbanken, in denen jegliches Handeln aller Einwohner registriert und gespeichert wird. Und alle dort Gespeicherten sind problemlos und verwechslungsfrei identifizierbar. Auch beim Zusammenfügen der Daten zu Dossiers über die Bürger kommen keine Verwechslungen mehr vor.

Digitale Identität als Fortschritt zur Überwachung

Zwar sind für die großen Geheimdienste, Plattformen und Datenaggregatoren schon heute Unmengen Daten über fast jeden verfügbar. Diese sind jedoch wegen der vielen unterschiedlichen Formate in denen die Daten vorliegen und der manchmal ungenauen Identifizierung nur begrenzt automatisiert analysierbar. Die einheitliche digitale Identität wäre da ein riesiger Überwachungsfortschritt.

Als weiteres Element, von den gleichen Gruppen und Institutionen vorangetrieben, kommt die biometrische Unterlegung hinzu. Man muss sich mit Fingerabdruck, Iris-Scan oder Gesichtserkennung identifizieren, wenn man ein Gerät oder eine Plattform nutzt. Auf diese Weise schalten die Überwacher die Möglichkeit weitgehend aus, dass Geräte, die einem bestimmten Menschen zugeordnet wurden, von mehreren und den falschen Menschen genutzt werden.

Endlich offiziell: Microsoft hakt Cortana ab › Dr. Windows

Mit ihrem Plan zur einheitlichen digitalen Identität tritt die EU-Kommission in die Fußstapfen der autokratischen Regierung Indiens, die mit viel US-Unterstützung eine solche einheitliche biometrisch unterlegte Identität für alle 1,5 Milliarden Inder namens Aadhaar geschaffen hat. Das System hat sich als ein Datenschutzhorror herausgestellt.

Parallel zur einheitlichen digitalen Identität verfolgt die EU-Kommission ihre Roadmap zum einheitlichen digitalen Impfausweis weiter.

Auch wenn man keinen gesetzlichen Impfzwang einführt, wie uns das hoch und heilig versprochen wurde, ist absehbar, dass dann alle, die noch in ein Theater oder über eine Grenze oder vielleicht sogar in eine Kneipe oder an den Arbeitsplatz wollen, sich impfen lassen müssen.

Konzept aus den USA

Das Konzept dahinter haben sich die US-Homeland Security zusammen mit Accenture und Weltwirtschaftsforum unter dem Namen „The Known Traveller Digital Identity-Program“ ausgedacht. Ich habe mehrmals darüber geschrieben. Dabei ging es um Einreisekontrollen an Flughäfen, ein Feld wo besonders offensichtlich ist, wie vorgetäuscht und vorläufig die Freiwilligkeit der Datenherausgabe ist. Aber von Anfang an gehörte zum Plan die Ausweitung auf viele andere Anwendungsgebiete.

Das Konzept einheitlicher digitaler Identitäten für die Einwohner möglichst großer Weltregionen oder zumindest für alles was innerhalb eines Staates passiert, wird von einer Initiative namens ID2020 vorangetrieben.

Quelle https://unserenatur.net/totale-ueberwachung-ursula-von-der-leyen-will-einheitliche-digitale-identitaet-fuer-jeden-eu-buerger/?fbclid=IwAR3M6jULPHAaUc-R7mOP1zWGc2F0JcatyIvW2xH7Sh-RJ9hdmoPaDKWWYWU


Like it? Share with your friends!

4681
14.9k shares, 4681 points

What's Your Reaction?

hate hate
985
hate
confused confused
3941
confused
fail fail
2463
fail
fun fun
1970
fun
geeky geeky
1478
geeky
love love
4926
love
lol lol
492
lol
omg omg
3941
omg
win win
2463
win

One Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Die EU muss jetzt beendet werden. Das wird natürlich keine einzige Partei der BRiD-Verwaltung tun, auch nicht die anebliche Opposition AfD, denn alle Parteien der Staatssimulation Deutsch sind dafür da, Deutschland und die Deutschen zu vernichten und eine weltweite Diktatur zu ermöglichen. Nur die Deutschen können die EU beenden. Aber dazu ist ein entscheidender Schritt notwendig: „Der richtige Weg zum Weltfrieden ist ein freies Deutschland“ – https://coronistan.blogspot.com/2020/09/pflichtvideo-freies-deutschland-folge-1.html

    „Wir wissen jetzt, was auf dem Spiele steht: nicht das deutsche Schicksal allein, sondern das Schicksal dar gesamten Zivilisation. Es ist die entscheidende Frage nicht nur für Deutschland, sondern für die Welt, und sie muß in Deutschland für die Welt gelöst werden: soll in Zukunft der Handel den Staat oder der Staat den Handel regieren?“

    — Oswald Spengle – “Preußentum und Sozialismus” – Kapitel 6 “Die Internationale” – 1919

    „Aus Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine Firma. In ihren Satzungen ist nicht vom Volk die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN. [….]“

    — zitiert nach Oswald Spengler, Philosoph 1924 (Zweibändiges Werk über den „Untergang des Abendlandes“).
    — Zeit-Online vom 9. Juli 1993“

    Leute, wacht auf, es geht um den Arsch der gesamten Menschheit!

    Klima-„Rettung“ und Corona-„Virus“ sind zwei Seiten derselben Medaille.

    „Hier ein kleiner Auszug, wo es hingehen dürfte mit der Corona-Lüge als Vehikel (wie gesagt: Hegelsche Dialektik – Problem Reaktion Lösung):

    Erzwingung von obligatorischen Impfungen
    Einschränkung der Bürgerrechte für Menschen ohne Immunitätspass oder „problematischen“ Immunitätspass (Willkür pur)
    Herbeiführung einer künstlichen Nahrungsmittelknappheit (geschieht ebenfalls gerade)
    Zwangsquarantäne für Menschen, bei denen ein Test bestimmte RNA-Abschnitte gefunden hat (Willkür pur)
    Zwangsumsiedelungen – Zwangsinhaftierungen
    Erzwingung von Einschränkungen der Bewegungsfreiheit (Reisebeschränkungen etc.)
    Erzwingung von medizinischen Maßnahmen
    Vernichtung der Mittelschicht
    Vernichtung von Kleinunternehmen und Selbstständigen
    Erzwingung von digitalem Geld bei gleichzeitigem Bargeldverbot
    Erzwingung einer implantierten digitalen Identität („Mark of the Beast“)
    Ausrufung des medizinischen Kriegsrechts
    Aufzeichnung und Auswertung aller (!) digitaler Spuren rund um die Uhr
    Installation von waffenfähigen Wifi-Systemen an Schulen und anderswo (inkl. 5Gs 60 GHz-Frequenz, die Sauerstoff kompromittiert, der damit nicht mehr der Atmung zur Verfügung steht)
    Einführung eines Social Credit Systems wie in China, d.h. totale Online-Überwachung aller Aktivitäten gekoppelt mit einem Online-Punktesystem: eine globale, kommunistische, faschistische, totalitäre Eine-Welt-Diktatur

    13 der 17 Agenda 21-Ziele setzen übrigens auf Immunität (durch impfen). Da weiß man, was passieren wird, wenn die ferngesteuerten Politiker nicht gestoppt werden.“

    — „“Trust the plan“: Die globale, kommunistische, faschistische, totalitäre Eine-Welt-Diktatur zeigt ihre unmenschliche, brutale Fratze“ – https://coronistan.blogspot.com/2020/08/trust-plan-die-globale-kommunistische.html

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format