4775

Nun wurde ein Bombenbericht des US-Senats veröffentlicht, der auf monatelangen Ermittlungen basiert und die umfassenden Verbindungen der Familie Biden zu einem „riesigen Finanznetzwerk“ beschreibt, das die Bidens während der Obama-Regierung mit Hunderten von Millionen Dollar eingerichtet hatten bei illegalen Finanztransaktionen, die die Bidens mit Erpressung, Bestechung, Rückschlägen, Geldwäsche und zahlreichen internationalen Verbrechen in Verbindung bringen.

Aus dem Bericht des Senats geht sogar hervor, dass einige Finanztransaktionen mit einer Organisation in Verbindung gebracht wurden, die sich mit Menschenhandel und Prostitution befasst. Dieses groß angelegte internationale Verbrechenskartell scheint von Joe Biden und seinen Familienmitgliedern unter Zwang durch die Obama-Regierung zusammengestellt worden zu sein, wo der damalige Vizepräsident Joe Biden internationalen Regierungen und Unternehmen mit US-Sanktionen oder finanzieller Bestrafung drohen würde, wenn Sie zahlten die Bidens nicht mit lukrativen Positionen in Unternehmensvorständen und anderen ähnlichen Kickback-Programmen aus.

Im Wesentlichen beschreibt dieser neue Senatsbericht Hunter Biden, Joe Biden und andere Familienmitglieder als internationale Geldverbrecher , die ein massives globales Geldnetzwerk aufgebaut haben, indem sie die Macht der Vereinigten Staaten ausgenutzt haben, ausländische Unternehmen und Regierungen zu bedrohen und zu schikanieren.

Diese Ergebnisse stimmen voll und ganz mit Joe Bidens öffentlichen Geständnissen überein , die ukrainische Regierung durch die Drohung einer Darlehensgarantie der US-Regierung in Höhe von einer Milliarde Dollar zu erschüttern, wenn die ukrainische Regierung keinen Staatsanwalt entlassen hat, der ein zwielichtiges Geschäft untersucht, bei dem Geld zurückgeworfen wurde die Bidens. Sie können Biden in seinen eigenen Worten in dem folgenden Video prahlen hören, das größtenteils von YouTube und anderen Big Tech-Plattformen entfernt wurde:

Den vollständigen Bericht des US-Senats finden Sie unter diesem ursprünglichen Link:
https://www.documentcloud.org/documents/7216133-HSGAC-Finance-Joint-Report-on-Hunter-Biden.html

Wir haben die PDF-Datei auch bei Natural News gespiegelt, falls sie von den Senatsservern verschwindet:
https://www.naturalnews.com/files/HSGAC-Finance-Joint-Report-on-Hunter-Biden.pdf

Der Bericht des Senats ist unglaublich schädlich gegen die Bidens, und einer der Höhepunkte ist wie folgt:

Die von den Komitees erworbenen Aufzeichnungen zeigen, dass Hunter Biden und seine Familie in ein riesiges Finanznetzwerk eingebunden waren, das sie mit Ausländern und ausländischen Regierungen auf der ganzen Welt verband. Insbesondere Hunter Biden und Archer pflegten während ihrer Zeit bei Burisma bedeutende und konsistente finanzielle Beziehungen mit der korrupten Oligarche Mykola Zlochevsky, und ihre Firmen verdienten mit dieser Vereinigung Millionen von Dollar, während Joe Biden Vizepräsident und das öffentliche Gesicht der Obama-Regierung war Ukraine Politik. Rosemont Seneca Thornton, eine von Hunter Biden mitbegründete Investmentfirma, erhielt 3,5 Millionen US-Dollar per Überweisung von Elena Baturina, die angeblich illegale Bauaufträge von ihrem Ehemann, dem ehemaligen Bürgermeister von Moskau, erhalten hatte. Außerdem, Archers offensichtlicher Erhalt von Geld für ein Auto von Kenges Rakishev aus Kasachstan, während Vizepräsident Biden in Kiew war, ist angesichts des Zeitpunkts besonders besorgniserregend. Und schließlich veranschaulichen Bidens und Archers Arbeit mit chinesischen Staatsangehörigen, die mit dem kommunistischen Regime verbunden sind, die tiefen finanziellen Verbindungen, die sich beschleunigten, als sein Vater Vizepräsident war und nach seinem Ausscheiden aus dem Amt fortfuhr.

Erpressung, Menschenhandel, Bestechung, Korruption und Rückschläge

Zahlreiche Medien, die nicht von Globalisten betrieben werden, bieten eine hervorragende Berichterstattung über die Ergebnisse des Berichts des US-Senats. Wir bringen Ihnen hier eine Auswahl:

Aus der Epoche :

Laut dem gemeinsamen Bericht  des Ausschusses für innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten des Senats und der Finanzausschüsse werfen die Geschäfte von Hunter Biden Bedenken hinsichtlich Interessenkonflikten sowie Bedenken hinsichtlich Verbrechen, Spionageabwehr und Erpressung auf  .

„Die von den Komitees erworbenen Aufzeichnungen zeigen konsistente, bedeutende und umfassende finanzielle Verbindungen zwischen und zwischen Hunter Biden, James Biden, Sara Biden, Devon Archer und chinesischen Staatsangehörigen, die mit dem kommunistischen Regime und der PLA (Volksbefreiungsarmee) verbunden sind Ausländer mit fragwürdigem Hintergrund “, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht.

James Biden ist Joe Bidens Bruder; Sara Biden ist James ‚Frau; und Archer ist einer der Geschäftspartner von Hunter Biden.

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehörte die Erkenntnis, dass George Kent, ein ehemaliger stellvertretender Missionschef der US-Botschaft in Kiew, Ukraine, Anfang 2015 gegenüber Beamten in Joe Bidens Büro Bedenken hinsichtlich der Wahrnehmung eines Interessenkonflikts in Hunter Biden im Vorstand von äußerte Burisma, eine ukrainische Firma.

Im Oktober 2015 äußerte der Beamte des Außenministeriums, Amos Hochstein, gegenüber Vizepräsident Biden und Hunter Biden Bedenken, dass die Burisma-Position laut dem Bericht die Desinformationsbemühungen Russlands ermöglichte und die US-Politik in der Ukraine untergraben könnte.

Hunter Biden war im Vorstand von Burisma, als der Eigentümer des Unternehmens angeblich 7 Millionen US-Dollar an Beamte zahlte, die unter dem Generalstaatsanwalt der Ukraine arbeiteten, um den Fall gegen den Eigentümer abzuschließen. Kent sagte, das Bestechungsgeld sei im Dezember 2014 gezahlt worden und er habe die Anschuldigung dem FBI gemeldet, als er davon erfuhr.

Hunter Biden und Archer erhielten 4 Millionen US-Dollar, weil sie im Vorstand von Burisma waren. Sie und andere Familienmitglieder von Biden erhielten ebenfalls Millionen von Dollar von Ausländern mit fragwürdigem Hintergrund, sagten die Senatsausschüsse.

Archer beispielsweise erhielt von einem kasachischen Staatsbürger 142.300 US-Dollar, angeblich für ein Auto, am selben Tag, als Vizepräsident Biden vor dem ukrainischen Gesetzgeber in Kiew sprach.

Hunter Biden erhielt 3,5 Millionen Dollar von Elena Baturina, der Witwe des ehemaligen Bürgermeisters von Moskau, und Millionen Dollar von Geschäftstransaktionen mit Personen, die mit der Kommunistischen Partei Chinas und der Volksbefreiungsarmee verbunden sind.

Hunter Biden bezahlte auch „nicht ansässige Frauen, die Staatsangehörige Russlands oder anderer osteuropäischer Länder waren und anscheinend mit einer“ osteuropäischen Prostitution oder einem Menschenhandelsring „verbunden sind“, heißt es in dem Bericht.

Von Breitbart.com :

Ein neuer Bericht des Senats, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass der frühere Vizepräsident Joe Biden Hunter Biden und anderen Mitgliedern seiner Familie erlaubt hat, sich während seiner Amtszeit durch Verbindungen zu ausländischen Unternehmen und Regierungen zu bereichern.

Es werden E-Mail-Beweise dafür vorgelegt, dass der frühere Außenminister John Kerry, dessen Stiefsohn Chris Heinz einer der Geschäftspartner von Hunter Biden war, ebenfalls über die Interessenkonflikte informiert war. Es fügt hinzu, dass „Hunter Biden, seine Familie und [Geschäftspartner Devon] Archer Millionen von Dollar von Ausländern mit fragwürdigem Hintergrund erhalten haben.“ Es wird darauf hingewiesen, dass Hunter Biden mit James Biden und Sara Biden einen „weltweiten Kaufrausch von 100.000 US-Dollar“ unternahm, nachdem er Geld von einem chinesischen Investor erhalten hatte. Und es fügt hinzu, dass Hunter Biden offenbar Frauen bezahlt hat, die mit einer „osteuropäischen Prostitution oder einem Menschenhandelsring“ in Verbindung stehen.

Es heißt auch: „Die von den Komitees erworbenen Aufzeichnungen zeigen konsistente, bedeutende und umfassende finanzielle Verbindungen zwischen und zwischen Hunter Biden, James Biden, Sara Biden, Devon Archer und chinesischen Staatsangehörigen, die mit dem kommunistischen Regime und der [Volksbefreiungsarmee] verbunden sind als andere Ausländer mit fragwürdigem Hintergrund. “

Der Bericht „enthält detaillierte Beispiele für umfangreiche und komplexe Finanztransaktionen mit den Bidens“ und stellt fest, dass Hunter Biden „nicht der einzige Biden war, der von Joe Bidens Vizepräsidentschaft profitiert hat“.

Aus dem Daily Wire :

Anfang 2015 äußerte der frühere stellvertretende Missionschef der US-Botschaft in Kiew, Ukraine, George Kent, gegenüber Beamten im Büro von Vizepräsident Joe Biden Bedenken hinsichtlich der Wahrnehmung eines Interessenkonflikts in Bezug auf die Rolle von Hunter Biden im Vorstand von Burisma. Kents Bedenken wurden nicht berücksichtigt, und im September 2016 betonte er in einer E-Mail an seine Kollegen: „Darüber hinaus war die Anwesenheit von Hunter Biden im Burisma-Vorstand für alle US-Beamten, die eine Antikorruptionsagenda in der Ukraine vorantreiben, sehr unangenehm.“

Im Oktober 2015 äußerte der hochrangige Beamte des Außenministeriums, Amos Hochstein, Bedenken gegenüber Vizepräsident Biden und Hunter Biden, dass die Position von Hunter Biden im Vorstand von Burisma die Desinformationsbemühungen Russlands ermöglichte und die US-Politik in der Ukraine untergraben könnte.
Obwohl Kent der Ansicht war, dass Hunter Bidens Rolle im Vorstand von Burisma für alle US-Beamten, die eine Antikorruptionsagenda in der Ukraine vorantreiben, unangenehm war, sind den Ausschüssen nur zwei Personen bekannt – Kent und der ehemalige US-Sonderbeauftragte und Koordinator für internationale Energieangelegenheiten Amos Hochstein äußerte Bedenken gegenüber Vizepräsident Joe Biden (Hochstein) oder seinen Mitarbeitern (Kent).

Die Unbeholfenheit für Obama-Regierungsbeamte hielt weit über seine Präsidentschaft hinaus an. Der frühere Außenminister John Kerry hatte Kenntnis von Hunter Bidens Rolle in Burismas Vorstand, aber als Kerry am 8. Dezember 2019 bei einer Rathausveranstaltung in Nashua, New Hampshire, danach gefragt wurde, sagte er fälschlicherweise: „Ich hatte keine Kenntnis davon . Keiner. Nein.“ Beweise für das Gegenteil sind in Abschnitt V aufgeführt.

Die frühere stellvertretende Staatssekretärin für europäische und eurasische Angelegenheiten, Victoria Nuland, sagte aus, dass die Konfrontation mit Oligarchen eine Antikorruptionsbotschaft in der Ukraine senden würde. Kent sagte den Komitees, dass Zlochevsky ein „abscheulicher Oligarch“ sei. Im Dezember 2015 rieten ihm die Mitarbeiter von Vizepräsident Biden jedoch, Zlochevsky nicht zu kommentieren, anstatt den US-Zielen der Konfrontation mit Oligarchen zu folgen, und empfahlen ihm, zu sagen: „Ich werde keine Namen nennen oder Personen beschuldigen.“

Hunter Biden war Mitglied des Vorstands von Burisma (angeblich in Fragen der Unternehmensführung und Transparenz), als Zlochevsky angeblich Bestechungsgelder in Höhe von 7 Millionen US-Dollar an Beamte zahlte, die unter dem ukrainischen Generalstaatsanwalt Vitaly Yarema dienten, um „den Fall gegen Zlochevsky abzuschließen“. Kent sagte aus, dass dieses Bestechungsgeld im Dezember 2014 stattgefunden habe (sieben Monate nachdem Hunter dem Vorstand von Burisma beigetreten war), und nachdem er davon erfahren hatte, meldeten er und der Resident Legal Advisor diese Anschuldigung dem FBI.

Hunter Biden war vom 29. Januar 2009 bis zum 8. Juli 2014 ein Schutzbeamter des US-Geheimdienstes. Einen Tag vor seiner letzten Reise als Schutzberechtigter veröffentlichte Time einen Artikel, in dem er Burismas verstärkte Lobbyarbeit gegenüber US-Beamten und Jägers Beteiligung an Burismas Vorstand beschrieb. Bevor Hunter Biden sein Schutzdetail beendete, erhielt er Schutz für den Geheimdienst auf Reisen zu mehreren ausländischen Orten, darunter Moskau, Peking, Doha, Paris, Seoul, Manila, Tokio, Mexiko-Stadt, Mailand, Florenz, Shanghai, Genf, London, Dublin, München , Berlin, Bogota, Abu Dhabi, Nairobi, Hongkong, Taipeh, Buenos Aires, Kopenhagen, Johannesburg, Brüssel, Madrid, Mumbai und Comer See.

Andrii Telizhenko, die Personifizierung der russischen Desinformation durch die Demokraten, traf sich mindestens zehnmal mit Vertretern der Obama-Regierung, darunter Elisabeth Zentos, Mitglied des Nationalen Sicherheitsrates von Obama. Eine demokratische Lobbyfirma, Blue Star Strategies, hat von 2016 bis 2017 einen Vertrag mit Telizhenko abgeschlossen und seine Unterstützung erst im Sommer 2019 angefordert. In einem kürzlich erschienenen Artikel wurden weitere umfangreiche Kontakte zwischen Vertretern von Telizhenko und der Obama-Regierung beschrieben.

Zusätzlich zu den über 4 Millionen US-Dollar, die Burisma für die Vorstandsmitgliedschaft von Hunter Biden und Archer gezahlt hat, erhielten Hunter Biden, seine Familie und Archer Millionen von Dollar von Ausländern mit fragwürdigem Hintergrund.

Archer erhielt von Kenges Rakishev aus Kasachstan 142.300 US-Dollar, angeblich für ein Auto. Am selben Tag erschien Vizepräsident Joe Biden mit dem ukrainischen Premierminister Arsemy Yasenyuk und sprach den ukrainischen Gesetzgeber in Kiew über die Aktionen Russlands auf der Krim an.

Hunter Biden erhielt eine Überweisung in Höhe von 3,5 Millionen US-Dollar von Elena Baturina, der Frau des ehemaligen Bürgermeisters von Moskau.

Hunter Biden eröffnete ein Bankkonto bei Gongwen Dong, um mit James Biden und Sara Biden einen weltweiten Kaufrausch von 100.000 US-Dollar zu finanzieren.

Hunter Biden hatte Geschäftsverbände mit Ye Jianming, Gongwen Dong und anderen chinesischen Staatsangehörigen, die mit der kommunistischen Regierung und der Volksbefreiungsarmee verbunden waren. Diese Verbände führten zu einem Cashflow von mehreren Millionen Dollar.

Hunter Biden bezahlte gebietsfremde Frauen, die Staatsangehörige Russlands oder anderer osteuropäischer Länder waren und mit einer „osteuropäischen Prostitution oder einem Menschenhandelsring“ in Verbindung zu stehen scheinen.

Joe Biden ist wie Barack Obama ein verräterischer Verbrecher, der die Macht zu seinem eigenen Vorteil missbraucht

Das Ergebnis all dessen ist, dass Joe Biden, ähnlich wie Barack Obama und Hillary Clinton, ein verräterischer Verbrecher ist, der die Macht missbraucht, um sich und seine Familienmitglieder zu bereichern und gleichzeitig die natürliche Sicherheit und die Integrität der Regierung der Vereinigten Staaten zu gefährden. Kein Wunder, dass die Demokraten ihn lieben! Alle neuen Helden der Linken sind Kriminelle, und je größer ihre Verbrechen sind, desto mehr liebt die radikale Linke sie.

Weitere Neuigkeiten über Joe Biden finden Sie unter JoeBiden.news .

Quelle :https://www.naturalnews.com/2020-09-23-hunter-biden-international-crime-syndicate-human-trafficking-money-laundering-bribery.html

loading...

Like it? Share with your friends!

4775

What's Your Reaction?

hate hate
2956
hate
confused confused
985
confused
fail fail
4434
fail
fun fun
3941
fun
geeky geeky
3448
geeky
love love
1970
love
lol lol
2463
lol
omg omg
985
omg
win win
4434
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format