4667
13.3k shares, 4667 points

Hunter Biden schickte „Tausende von Dollar“ an Leute, die anscheinend in der Sexindustrie tätig sind, so ein Bericht, der am Mittwoch von Republikanern im US-Senat veröffentlicht wurde.

Dem Bericht zufolge zeigen nicht näher bezeichnete Aufzeichnungen, dass Biden „Gelder an gebietsfremde ausländische Frauen in den Vereinigten Staaten geschickt hat, die Staatsbürgerinnen Russlands und der Ukraine sind und anschließend Gelder, die sie von Hunter Biden erhalten haben, an Personen in Russland und der Ukraine überwiesen haben“.

„In den Aufzeichnungen wird auch darauf hingewiesen, dass einige dieser Transaktionen mit einer“ osteuropäischen Prostitution oder einem Menschenhandelsring „zusammenhängen“, heißt es in dem Bericht.

Die Vorwürfe sind in einer Fußnote zu einem Abschnitt des Berichts enthalten, in dem potenzielle „kriminelle Bedenken und Erpressungsdrohungen“ aufgeführt sind, an denen der Sohn des demokratischen Präsidentschaftskandidaten und ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden sowie andere Mitglieder der Familie Biden beteiligt sind.

Der Bericht zitiert auch „umfangreiche öffentliche Berichterstattung über Hunter Bidens angebliche Beteiligung an Prostitutionsdiensten“.

„Bei den Ausschüssen hinterlegte Aufzeichnungen bestätigen oder widerlegen diese einzelnen Berichte nicht direkt“, heißt es in dem Bericht.

„Sie bestätigen jedoch, dass Hunter Biden Tausende von Dollar an Personen geschickt hat, die entweder: 1) an Transaktionen beteiligt waren, die im Einklang mit möglichem Menschenhandel stehen; 2) eine Vereinigung mit der Unterhaltungsindustrie für Erwachsene; oder 3) mögliche Assoziation mit Prostitution. “

Ein Sprecher der Biden-Kampagne antwortete nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme zu diesen spezifischen Vorwürfen, sondern beschuldigte zuvor den Vorsitzenden des Ausschusses für innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten des Senats, Ron Johnson (R-Wis.), Dessen Mitarbeiter bei der Erstellung des Berichts mitgeholfen hatten: die Aufmerksamkeit von Präsident Trumps „katastrophal verpfuschtem“ Umgang mit der COVID-19-Pandemie abzulenken.

Quelle :https://nypost.com/2020/09/23/senate-report-links-hunter-biden-to-trafficking-ring/?fbclid=IwAR2kvhLfR10yjWitd0bpS_xZAhk79Mq7shPyhBHnlGoYTrvf87SHHduF14U


Like it? Share with your friends!

4667
13.3k shares, 4667 points

What's Your Reaction?

hate hate
4434
hate
confused confused
2463
confused
fail fail
985
fail
fun fun
492
fun
geeky geeky
4926
geeky
love love
3448
love
lol lol
3941
lol
omg omg
2463
omg
win win
985
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format