4651
11.8k shares, 4651 points

Der TR-3B trägt den Code Astra. Der erste Einsatzflug der taktischen Aufklärung TR-3B fand Anfang der 90er Jahre statt. Die dreieckige Luft- und Raumfahrtplattform mit Atomantrieb wurde im Rahmen des Aurora-Programms Top Secret mit SDI- und Black-Budget-Geldern entwickelt. Bis 1994 flogen mindestens drei der über eine Milliarde Dollar teuren TR-3B. Aurora ist das am besten eingestufte Luft- und Raumfahrtentwicklungsprogramm, das es gibt. Der TR-3B ist das exotischste Fahrzeug, das vom Aurora-Programm entwickelt wurde. Es wird vom Nationalen Aufklärungsbüro, der NSA und der CIA finanziert und operativ beauftragt. Das fliegende Dreieck TR-3B ist keine Fiktion und wurde mit der Mitte der 80er Jahre verfügbaren Technologie gebaut. Nicht jedes entdeckte UFO gehört ihnen.

Quelle: newscitrus.net

Die Außenbeschichtung des TR-3B-Fahrzeugs reagiert auf elektrische Radarstimulation und kann das Reflexionsvermögen, das Radarabsorptionsvermögen und die Farbe ändern. Diese Polymerhaut kann in Verbindung mit den elektronischen Gegenmaßnahmen TR-3B und ECCM das Fahrzeug wie ein kleines Flugzeug oder einen fliegenden Zylinder aussehen lassen – oder sogar Radarempfänger dazu verleiten, eine Vielzahl von Flugzeugen, kein Flugzeug, fälschlicherweise zu erkennen. oder mehrere Flugzeuge an verschiedenen Orten. Ein kreisförmiger, mit Plasma gefüllter Beschleunigerring namens Magnetic Field Disrupter umgibt das drehbare Mannschaftsabteil und ist jeder erdenklichen Technologie weit voraus.

Die Labors von Sandia und Livermore entwickelten die rückentwickelte MFD-Technologie. Die Regierung wird alles daran setzen, diese Technologie zu schützen. Das auf Quecksilber basierende Plasma wird bei 250.000 Atmosphären bei einer Temperatur von 150 Grad Kelvin unter Druck gesetzt und auf 50.000 U / min beschleunigt, um ein supraleitendes Plasma mit der daraus resultierenden Schwerkraftstörung zu erzeugen. Das MFD erzeugt ein magnetisches Wirbelfeld, das die Auswirkungen der Schwerkraft auf die Masse in der Nähe um 89 Prozent stört oder neutralisiert. Versteh das nicht falsch. Dies ist keine Antigravitation. Anti-Schwerkraft liefert eine abstoßende Kraft, die zum Antrieb verwendet werden kann. Das MFD erzeugt eine Störung des Gravitationsfeldes der Erde auf die Masse innerhalb des Kreisbeschleunigers. Die Masse des Kreisbeschleunigers und die gesamte Masse innerhalb des Beschleunigers, wie z. B. die Mannschaftskapsel, Avionik, MFD-Systeme, Kraftstoffe, Die Umweltsysteme der Besatzung und der Kernreaktor werden um 89% reduziert. Dies führt dazu, dass das Fahrzeug extrem leicht ist und jedes noch gebaute Fahrzeug übertreffen und ausmanövrieren kann – außer natürlich den UFOs, die wir nicht gebaut haben.

Die TR-3B ist eine Stealth-Aufklärungsplattform in großer Höhe mit einer unbestimmten Wartezeit. Sobald Sie es dort mit hoher Geschwindigkeit erreicht haben, ist nicht viel Antrieb erforderlich, um die Höhe zu halten. Am Groom Lake gab es Gerüchte über ein neues Element, das als Katalysator für das Plasma fungiert. Wenn die Fahrzeugmasse um 89% reduziert ist, kann das Fahrzeug mit Mach 9 vertikal oder horizontal fahren. Meine Quellen sagen, dass die Leistung nur auf die Belastungen beschränkt ist, die die menschlichen Piloten aushalten können. Dies ist wirklich eine Menge, wenn man bedenkt, dass zusammen mit der Reduzierung der Masse um 89% auch die G-Kräfte um 89% reduziert werden.

Quelle: matrixdisclosure.com

Der TR-3B-Antrieb wird von 3 Multimode-Triebwerken bereitgestellt, die an jeder unteren Ecke der dreieckigen Plattform angebracht sind. Der TR-3 ist ein Sub-Mach 9-Fahrzeug, bis er Höhen über 20.000 Fuß erreicht – dann weiß Gott, wie schnell er fahren kann! Die 3 Multimode-Raketentriebwerke, die unter jeder Ecke des Fahrzeugs montiert sind, verwenden Wasserstoff oder Methan und Sauerstoff als Treibmittel. In einem Raketensystem mit flüssigem Sauerstoff / Wasserstoff sind 85% der Treibmittelmasse Sauerstoff. Der nukleare thermische Raketentriebwerk verwendet einen Wasserstoffantrieb, der mit Sauerstoff für zusätzlichen Schub angereichert ist. Der Reaktor erwärmt den flüssigen Wasserstoff und injiziert flüssigen Sauerstoff in die Überschalldüse, so dass der Wasserstoff gleichzeitig im flüssigen Sauerstoff-Nachbrenner verbrennt. Das Multimode-Antriebssystem kann; in der Atmosphäre mit dem vom Kernreaktor bereitgestellten Schub in der oberen Atmosphäre arbeiten,

Was Sie beachten müssen, ist, dass die 3 Raketentriebwerke nur 11 Prozent der Masse des Top Secret TR-3B antreiben müssen. Die Motoren werden angeblich von Rockwell gebaut. Viele Sichtungen von dreieckigen UFOs sind keine außerirdischen Fahrzeuge, sondern die streng geheime TR-3B. Die NSA, NRO, CIA und USAF haben ein Shell-Spiel mit Flugzeugnomenklatur gespielt – das TR-3, modifiziert zu TR-3A, TR-3B und Teir 2, 3 und 4, mit Suffixen wie Plus oder Minus, hinzugefügt, um die Tatsache weiter zu verwirren, dass jeder dieser Bezeichner ein anderes Flugzeug und nicht dasselbe Luft- und Raumfahrtfahrzeug ist. Ein TR-3B unterscheidet sich von einem TR-3A ebenso wie eine Banane von einer Traube. Einige dieser Fahrzeuge sind besetzt, andere unbemannt.

Es wird alles in Belgien deutlich, wo die belgische Luftwaffe nach häufigen Sichtungen von fliegenden Lichtern und einem Beinahe-Miss von UFO in der Luft an einem Punkt, der darauf bedacht war, den Ursprung der Phänomene zu identifizieren, die autorisierte F16 unter der Bedingung verschlüsselt, dass das Visuelle Beobachtungen vor Ort wurden von der örtlichen Polizei bestätigt und auf dem Radar entdeckt.

Eine der Konsequenzen einer solchen Entscheidung war, dass am 31. März 1990 um 00:05 Uhr zwei F16 vom Luftwaffenstützpunkt Beauvechain verschlüsselt und zu den Radarkontakten geführt wurden.

In dieser Nacht wurden insgesamt 9 Abfangversuche unternommen. Bei sechs Gelegenheiten stellten die Piloten mit ihrem Luftüberwachungsradar eine Sperre her. Die Überbrückungsabstände variierten zwischen 5 und 8 NM. In allen Fällen variierten die Ziele sehr schnell in Geschwindigkeit und Höhe, und nach 10 bis 60 Sekunden traten Unterbrechungen auf. Die Geschwindigkeiten variierten zwischen 150 und 1010 Knoten. Bei drei Gelegenheiten registrierten beide F16 gleichzeitige Lock-Ons mit denselben Parametern. Die beiden F16 flogen ungefähr 2 NM voneinander entfernt. Aufgrund der Nachtbedingungen konnte keiner der F16-Piloten einen Sichtkontakt herstellen.

Quelle :https://theeventchronicle.com/secret-plane-tr-3b-patent/


Like it? Share with your friends!

4651
11.8k shares, 4651 points

What's Your Reaction?

hate hate
3448
hate
confused confused
1478
confused
fail fail
4926
fail
fun fun
4434
fun
geeky geeky
3941
geeky
love love
2463
love
lol lol
2956
lol
omg omg
1478
omg
win win
4926
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format