4639
10.5k shares, 4639 points

Das Gilgamesch-Epos ist ein alter mesopotamischer Text, der in akkadischer Sprache aufgezeichnet wurde. Es stammt aus der Zeit um 2100 v. Chr. und dokumentiert die Herrschaft von König Gilgamesch von Uruk aus der dritten Dynastie von Ur.

Es zeichnet die Geschichte von Gilgamesch auf, als er ein junger König war, und enthält Überlegungen zu Sterblichkeit und Menschlichkeit. In vielerlei Hinsicht hat es auffallend moderne Anklänge, in seinen Themen über das göttliche Recht der Könige, ihre Pflicht gegenüber ihrem Volk und den Wunsch nach Unsterblichkeit.

Angesichts der packenden Erzählung und der moralischen Lehren, die aus dem Text gezogen werden können, haben einige ihn als die erste jemals geschriebene Geschichte bezeichnet.

Die Geschichte finden

Um mehr über das Gilgamesch-Epos zu erfahren, ist es wichtig zu wissen, wie es überlebt hat. Die erste detaillierte Version der Geschichte wurde 1853 von Hormuzd Rassam in der Ruine der Bibliothek von Ashurbanipal in Ninive entdeckt.

Assurbanipal war einer der letzten großen Könige von Assyrien und regierte von 668 bis 637 v. Er stellte die erste systematisch organisierte Bibliothek im alten Nahen Osten in Ninive zusammen , einschließlich des Gilgamesch-Epos, das Ereignisse aus über einem Jahrtausend früher wiedergibt.

Das Epos wurde auf 12 Tontafeln aus der Zeit zwischen 1300 und 1000 v. Chr. in Keilschrift geschrieben, einem Schriftsystem, das im alten Nahen Osten verwendet wurde. Dies trug zu seinem Verschwinden aus der Geschichte bei, da das Verschwinden des Keilschriftsystems um die Zeit des 1. Jahrhunderts n. Chr. Das Abgleiten des Gilgamesch-Epos in die Anonymität beschleunigte.

Eine der Keilschrifttafeln, die das Gilgamesch-Epos erzählen. Sulaymaniyah Museum, Irakisch-Kurdistan (Osama Shukir Muhammed Amin / CC BY-SA 4.0 )

Erst als George Smith vom British Museum 1872 die Tafeln übersetzte, fanden wir die Geschichte wieder. Tatsächlich ist dies immer noch im Gange, wobei die Übersetzung der Tablets noch heute stattfindet. Wenn wir mehr über die alte Sprache lernen, können immer raffiniertere Verständnisse der Geschichte aufgedeckt werden, wobei die letzte Veröffentlichung einer Übersetzung erst 2015 stattfand.

Aber was sagen uns diese Übersetzungen?

Die Geschichte 

Die Geschichte hat ihren Ursprung in Mesopotamien, der Wiege der Zivilisation im Nahen Osten im heutigen Irak , Kuwait und Syrien. Von hier aus führten frühe landwirtschaftliche Innovationen und Praktiken zu den ersten Städten und dem Aufstieg hochentwickelter Gesellschaften.

Die Geschichte beginnt damit, dass Gilgamesch als Tyrann über die Stadt Uruk herrscht. Um ihn zu beschäftigen, schufen die mesopotamischen Gottheiten, insbesondere Anu, der Himmelsgott, einen wilden Mann, damit Gilgamesch seine Aufmerksamkeit eher auf ihn als auf sein Volk richtet.

Der wilde Mann heißt Enkidu, was „Herr der Schilfmarschen“ bedeutet. Er beginnt sein Leben unter den Tieren, wird aber bald von einer Tempelpriesterin namens Shamhat verführt , die Enkidu teilweise zivilisiert und ihm beibringt, wie man wie ein Mensch isst.

Er wird dann in die Stadt Uruk gebracht, um Gilgamesch in einem Krafttest herauszufordern. Trotz seiner göttlichen Herkunft verliert Enkidu jedoch gegen Gilgamesch. Aber anstatt den besiegten Enkidu mit Respektlosigkeit zu behandeln, freundet sich Gilgamesch mit ihm an und sie werden Gefährten.

Fantastische Abenteuer

Von hier aus reisen und erleben die beiden Freunde das Land. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, ihre Stärke gegen Monster wie Huwawa, den von Gott ernannten Wächter des Zedernwaldes, zu testen.

Das Duo plante, Zedernbäume nach Uruk zurückzubringen, musste aber zuerst Huwawa ablenken. Gilgamesch kann dies tun und kann den Wächter überraschen, indem er Huwawa angreift, bevor er von Enkidu überzeugt wird, ihn zu töten.

Im nächsten Abenteuer verärgern Gilgamesch und Enkidu die Göttin des Krieges und des Sex, Ishtar. Sie fühlt sich von Gilgamesch wegen seiner Heldentaten und seiner königlichen Fähigkeiten angezogen, wird aber von Gilgamesch verschmäht, als er ihre Fortschritte ablehnte.

Gilgamesch und Enkidu töten den Stier des Himmels (Lucas / CC BY 2.0 )

Ishtar ist darüber wütend und schickt den Stier des Himmels, um Gilgamesch zu zerstören. Mit der Hilfe von Enkidu, der die Hörner des Stiers hält, um ihn festzuhalten, kann Gilgamesch das Tier töten.

Leider wird Enkidu wegen seiner Rolle beim Tod des göttlichen Bullen von den Göttern durch Krankheit niedergeschlagen. Gilgamesch ist am Boden zerstört und hat Angst vor seiner Sterblichkeit. Er macht sich auf die Suche nach dem Überlebenden der babylonischen Flut Utnapishtim, um zu lernen, wie man dem Tod entgeht. Utnapishtim enthüllt eine geheime Pflanze, die die Jugend erneuern kann, obwohl sie, als Gilgamesch sie erhält, von einer Schlange gefressen wird .

So kehrt Gilgamesch mit leeren Händen und ohne seinen Freund nach Uruk zurück. Obwohl es ihm nicht gelang, ewiges Leben zu finden, ist er ein weiserer Mann geworden und, so wird impliziert, ein besserer Herrscher.

Einer der bemerkenswertesten Aspekte des Gilgamesch-Epos ist nicht, dass es eine offensichtliche Inspiration für spätere Epen wie Homers Odyssee und vor allem für die Bibel ist . Enkidus Erschaffung und Übergang vom wilden Mann zum zivilisierten Mann durch eine Frau weisen eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit Genesis und dem Garten Eden auf . Adam und Enkidu zeigen ähnliche Reisen der Erleuchtung, und Gilgamesch bleibt wie Adam am Ende der Geschichte ärmer, aber weiser.

Es gibt auch eine verblüffende Ähnlichkeit zwischen der Beschreibung der Sintflut von Babylonien im Epos und der Geschichte von Noahs Arche. Die Erzählung beider Geschichten scheint so eng und Punkt für Punkt in der gleichen Reihenfolge zusammenzupassen, dass es scheint, als kämen sie aus derselben Tradition.

Moderne Historiker haben argumentiert, dass wir wahrscheinlich davon ausgehen können, dass beide Geschichten aus einer gemeinsamen Tradition über eine Flut in Mesopotamien stammen. Die Geschichten gehen dann in der Nacherzählung nach diesem Abschnitt auseinander, aber es scheint darauf hinzudeuten, dass die Autoren der Bibel diese Naturkatastrophe, wie sie im Gilgamesch-Epos erzählt wird, für ihren Text herangezogen haben.

Die ursprüngliche Geschichte?

Das Gilgamesch-Epos vermittelt viele Themen, die für unser Verständnis von Mesopotamien und seinen Königen wichtig sind, aber auch die Auswirkungen dieser Tradition auf spätere Völker. Die Geschichte war in der Antike sehr berühmt, da viele Versionen des Textes in ganz Akkadien und Bablyonia gefunden wurden, und ihre Auswirkungen auf die spätere Literatur sind deutlich zu erkennen.  

Die Tatsache, dass ähnliche literarische Tropen sowohl in 
griechischen Epen als auch in der Bibel zu sehen sind, zeigt, wie wichtig und wie prägend diese Geschichte für die Antike war und durch sie die aufkommende Psyche der Menschheit. 
Das Epos kann uns viel über die frühe Zivilisation und die Prioritäten und Denkweisen unserer fernen Vorfahren erzählen.

Aber war es nur eine Geschichte? Während es sicherlich fantastische Elemente gibt, gibt es auch verlockende Fragmente aus den archäologischen Aufzeichnungen, die auf einen wahren Kern der Geschichte hinweisen. Beispielsweise enthält eine erhaltene Liste alter Könige von Mesopotamien einen König mit dem Namen „Gilgamesch“. Könnte dies der Held unserer Geschichte sein?

Themen wie Freundschaft, die Rolle des Königs, Sterblichkeit und die Beziehungen zwischen Göttern und Menschen hallen durch das ganze Gedicht. Diese starken Themen machen die Arbeit heute genauso relevant wie vor Tausenden von Jahren.


Like it? Share with your friends!

4639
10.5k shares, 4639 points

What's Your Reaction?

hate hate
3941
hate
confused confused
1970
confused
fail fail
492
fail
fun fun
4926
fun
geeky geeky
4434
geeky
love love
2956
love
lol lol
3448
lol
omg omg
1970
omg
win win
492
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format