4642
10.9k shares, 4642 points

Die Geschichte der Vernichtung der  Nephilim  ist im Buch der Riesen enthalten, einem seltenen jüdischen Text, der in den Schriftrollen vom Toten Meer zu finden ist.

Die Nephilim, die riesigen Söhne der gefallenen Engel und Menschenfrauen, brachten  der Menschheit übermäßiges Chaos und Perversion  . 

Sie lehrten uns Hexerei und Krieg und sie tranken auch Menschenblut. 

Für all dies beschloss der Gott Yahweh,  die Universelle Sintflut  auf der Erde zu erzeugen .

Das  Buch der Riesen  ist ein jüdisches Buch, das in  Qumran, Palästina  , als Teil der  Schriftrollen vom Toten Meer entdeckt wurde .

Es wurde  Mani (216 – 274 v. Chr.) , einem  Geburtspropheten , zugeschrieben  . 

Das Buch erweitert die Erzählung von Genesis über die riesigen Hybriden, die aus der  Vereinigung zwischen den gefallenen Engeln und menschlichen Frauen hervorgegangen sind  .

Böses und Unterdrückung der Nephilim gegen die Menschheit

Die Nephilim wurden auch im  Buch Henoch erwähnt  . Laut Henoch betrug die Größe der Giganten  137 Meter . 

Henoch 6-16  enthüllt, dass die gefallenen Engel (Wächter) und die Nephilim die Menschheit unterdrückten .

Sie lehrten uns bösartige Praktiken wie  Hexerei, Waffenherstellung und Krieg  . 

Die Riesen besaßen außergewöhnliche  psychische Fähigkeiten , die von den Wächtern geerbt wurden, wie  Levitation, Fernsicht  und sogar  Gedankenkontrolle . 

Sie waren sehr schlau und wussten alles über  Wissenschaft und Technik  .

Vernichtung der Nephilim
Biblische Giganten. 
Mit freundlicher Genehmigung: biblexfiles.com.

Durch diese Kräfte und Weisheit übten sie großen Einfluss auf die Erde aus, aber es war ein  negativer Einfluss , da unsere Welt  ins Chaos gestürzt war . 
Der Überlieferung nach  „erfanden“ sie Menschenopfer  und waren vampirisch, da sie  Menschenblut tranken!

 Die Nephilim brachten  Chaos und Gewalt  . Eines der Fragmente des Buches der Riesen sagt:

4Q531 Frag. 2 […] sie entweihten […] 2 [… sie zeugten] Riesen und Ungeheuer […] 3 […] sie zeugten, und, Überraschung, die ganze [Erde wurde verdorben…] 4 […] mit ihrem Blut und durch die Hand der […] 5 [Riesen], was ihnen nicht genug war […] 6 […] und sie wollten viele verschlingen […] 7 […] 8 […] die Ungeheuer griffen ihn an.

Die universelle Flut zur Vernichtung der Nephilim

Aus diesem Grund beschließt der Gott Yahweh,  die gefallenen Engel einzusperren und die Erde mit der universellen Sintflut zu zerstören  . 

Einer der Riesen,  Mahway , Sohn des Engels Barakel, hatte einen  Vorahnungstraum,  in dem eine kolossale Tafel in Wasser getaucht wird. Als es auftaucht, sind alle geschriebenen Namen gelöscht, bis auf drei. 

Dies war eindeutig ein  Vorbote der universellen Sintflut und der einzigartigen Errettung von Noah und seinen Söhnen .

Ohya  , ein anderer Riese, hatte ebenfalls diese  Vorahnungsträume und folgerte daraus, dass sie Vorzeichen ihrer selbst sind und dass sie die Zerstörung durch die  Sintflut ankündigen, in der sie zugrunde gehen werden . 

Dann  suchen sie Henoch auf, für sie einzutreten . Mahway schwebt auf einer Weltraumreise zu Enoch in den Himmeln.

 Henoch verspricht ihm einen Dialog mit Yahweh  , aber die Antwort, die die Nephilim erhalten, spricht von  unvermeidlicher Zerstörung  :

4Q530 Frag. 2 Der Schreiber [Henoch…] 2 […] 3 eine Kopie der zweiten Tafel, die [Henoch] 4 mit dem Manuskript von Henoch, dem berüchtigten Schreiber [… Im Namen Gottes, des Großen] 5 und Heiligen, für Shemihaza schickte und alle [ihre Gefährten…] 6 Dass ihr wisst, dass nicht […] 7 und was sie getan haben, und dass eure Frauen […] 8 sie und ihre Kinder und die Frauen [ihrer Kinder…] 9 wegen Ausschweifung von du auf der Erde, und es war auf dir [… und die Erde schreit auf] 10 und beklagt sich wegen dir und der Taten deiner Kinder […] 11 der Schaden, der angerichtet wurde […] 12 bis Rafael ankommt, sie wird überrascht blicken, die Zerstörung [kommt, eine große Flut, und sie wird alle Lebewesen vernichten] 13 und alles, was in den Wüsten und Meeren zu finden ist. Und die Bedeutung von Materie […] 14 über dich als böswillig.

Diese Wesen sollen  die Genetik von Menschen und Tieren manipuliert haben  , um Wege zu finden, sich vor der Erlösung durch eine  menschliche Linie zu retten  .

 Es wurde auch argumentiert, dass  die Geister der verstorbenen Nephilim die Dämonen sind, die wir jetzt kennen, und dass die Dämonen uns so sehr hassen, weil sie starben, um uns zu retten.


Like it? Share with your friends!

4642
10.9k shares, 4642 points

What's Your Reaction?

hate hate
1970
hate
confused confused
4926
confused
fail fail
3448
fail
fun fun
2956
fun
geeky geeky
2463
geeky
love love
985
love
lol lol
1478
lol
omg omg
4926
omg
win win
3448
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format