4668
13.5k shares, 4668 points

Elon Musks Gehirn-Maschine-Schnittstellenunternehmen Neuralink hat diese Woche seine neuesten Fortschritte demonstriert. Das Unternehmen veranstaltete eine Videokonferenz, bei der ein Schwein gezeigt wurde, das mit einem Gerät ausgestattet war, das seine neuronalen Signale aufzeichnete.

Das Schwein Gertrude hatte vor zwei Monaten den Chip installiert, der Signale aus einem Bereich des Gehirns aufzeichnete, der mit ihrer Schnauze verbunden war. Als Gertrudes Schnauze Dinge berührte, zeigten mehrere Punkte auf einem Bildschirm an, dass seine Neuronen Signale abfeuerten. Immer wenn Gertrude etwas Leckeres riecht, nimmt der Link diese Signale auf und zeichnet sie auf.

Es ist jetzt ein münzenförmiger Chip und muss oben auf dem Schädel implantiert werden.
Es ist jetzt ein münzenförmiger Chip und muss oben auf dem Schädel implantiert werden.

Das Design des Neuralink-Geräts hat sich seit seiner Präsentation im letzten Jahr geändert . Es ist jetzt ein münzenförmiger Chip und muss oben auf dem Schädel implantiert werden. „Es ist wie ein Fitbit in deinem Schädel“, bemerkte Musk während der Veranstaltung.

Dieser 23 mm x 8 mm große Chip (dh kleiner als eine Münze) mit der Bezeichnung „Link 0.9“ kann direkt in den Schädel implantiert werden. Es wird von einem autonomen chirurgischen Roboter platziert , der seine Arbeit mit der gleichen Qualität wie eine Person ausführt.

Neuralink Chirurgischer Roboter
Neuralink Chirurgischer Roboter

Während der Implantation werden über 1000 ultradünne Elektroden (5 Mikrometer dick) an Gehirnzellen angeschlossen und können Daten drahtlos mit Megabit-Geschwindigkeiten von bis zu 10 Metern übertragen. Es soll eine Batterie integriert haben, die es Benutzern ermöglicht, einen ganzen Tag Autonomie zu genießen, und die über ein Induktionsladegerät aufgeladen wird. Das Gerät kann über Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden .

Laut Musk besteht das Hauptziel der Demonstration darin, neue Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Heute beschäftigt Neuralink rund 100 Mitarbeiter. Das Ziel des Milliardärs mit dieser Technologie ist es, künstliche Intelligenz mit dem menschlichen Gehirn zu verbinden. Das Gerät wurde noch nicht an Menschen getestet.

Musk sagte, diese Technologie könne letztendlich neurologische Probleme wie Gedächtnisverlust, Angstzustände, extreme Schmerzen oder schwerwiegendere Schlaganfälle erkennen und verhindern. In der Q & A-Sitzung nach der Präsentation erwähnt er, dass er sich eine Zukunft vorstellt, in der der Chip Erinnerungen speichern und erneut lesen kann.

Quelle :https://www.inceptivemind.com/elon-musk-demonstrates-neuralinks-brain-machine-interface-chip/15034/?fbclid=IwAR36bYf8ZiNS-ZWy8-lLZsyr0CPT4EgDDGLmpYyudbuFVNk7ppzbhp4bmrU


Like it? Share with your friends!

4668
13.5k shares, 4668 points

What's Your Reaction?

hate hate
492
hate
confused confused
3448
confused
fail fail
1970
fail
fun fun
1478
fun
geeky geeky
985
geeky
love love
4434
love
lol lol
4926
lol
omg omg
3448
omg
win win
1970
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format