4636
10k shares, 4636 points

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich hat nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers neue Vorschriften erlassen, um Banken von rücksichtsloser Kreditvergabe und einer Wiederholung des darauffolgenden Finanzkollapses abzuhalten. Nachdem die Vorschriften zuvor durch Basel I und Basel II durchgeführt wurden, sind die Basel-III-Regeln Seiten um Seiten voller Jargon und Waffel; Die wichtigsten Punkte, die wir berücksichtigen müssen, sind jedoch die Net Stable Funding Ratio und ihr Verhältnis zu Banken und ihren Bilanzen.

Die Net Stable Funding Ratio ist der verfügbare Betrag der stabilen Finanzierung geteilt durch den erforderlichen Betrag. Dieser muss gleich oder größer als 100 % sein. Sie können nicht mehr verleihen, als Sie besitzen.

Banken haben zwei Seiten in ihrer Bilanz – Aktiva und Passiva. Auf der Aktivseite stehen unter anderem Tier-1-Assets. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um risikofreie Sachanlagen, die zu 100 % ihres Wertes bewertet werden.

Dies sind Bargeld, Staatsanleihen und jetzt physisches Gold . Papiergold oder jedes nicht zugewiesene Gold wird nicht als Tier 1 eingestuft und müsste daher mit Barreserven „aufgefüllt“ werden, um es zu 100% zu erhalten. Dies ist wichtig zu verstehen. Ein Flugblatt in Ihrem Tresor, in dem behauptet wird, Gold zu besitzen, kann nicht mit 100% Barwert bewertet werden und wird daher nicht als Tier 1 eingestuft, während physisches Gold jetzt dies ist.

Am 28. Juni wurden Europa (ohne Großbritannien), die USA und die Comex Basel III NSFR-konform. Großbritannien und die LBMA, die seit fast einem Jahrzehnt dagegen gekämpft haben, erhielten eine weitere sechsmonatige Verlängerung bis zum 1. Januar 2022, um NSFR-konform zu sein.

Was bedeutet das für Gold?

Das wirft natürlich einige ernste Fragen auf.

  1. Warum sollte die LBMA, die fast ausschließlich mit nicht allokiertem Gold handelt, so stark gegen die Umsetzung der NSFR sein?
  2. Haben die Zentralbanken dies in den letzten Jahren an vorderster Front getan und physisches Gold zu einem höheren Kurs gekauft, als wir es seit Jahrzehnten gesehen haben?
  3. Wenn physisches Gold als Tier 1 eingestuft werden kann und Punkt zwei gegeben wird, wäre es dann nicht im Interesse der Banken, dass der Goldpreis steigt?

Jeff Christians Aussage bei einer CFTC-Anhörung gab zu, dass auf jede Unze physisches Gold 100 Papierderivate kommen. Silber soll dreimal so schlecht sein. Dies bedeutet, dass bedeutende Akteure im Edelmetallhandel riesige Short-Positionen bei den Metallen hatten, da sie den Preis nach unten drücken, um physische Preise auf niedrigerem Niveau anzuhäufen.

Dies bedeutet, dass Goldbarren mehr Gold und Silber kaufen und verkaufen, als sie liefern können. Dies alles ist Teil eines Teilreserve-Ponzi-Systems, das seit Jahren unter den Augen der Aufsichtsbehörden der zu großen Banken läuft, die zum Scheitern verurteilt sind – und eindeutig strafrechtlich verfolgt werden.

Was auf den Futures-Märkten passiert, ist die Spitze eines Eisbergs, da andere Möglichkeiten für den Goldhandel aus außerbörslichen Derivaten (OTC) bestehen, deren ausstehende Verbindlichkeiten um ein Vielfaches größer sind. Sie bestehen aus Termingeschäften, Darlehen, Swaps, Leasingverträgen und Optionen und werden in der Bilanz der Bank als Verbindlichkeiten ausgewiesen. Aus diesem Grund ist der Papiergoldmarkt eine Farce, da es fast unmöglich ist, in die Daten einzutauchen, um dort eine Regulierung zu finden.

Comex und LBMA

Vor kurzem versuchten einige bekannte Silber-Enthusiasten in den USA, unterstützt durch eine geschickte Finanzierung, fünf 1000-oz-Silberbarren von der Comex zu kaufen. Nach wochenlangen Ausreden, E-Mails, Fehlinformationen und Ablenkungen erhielten sie einen Haftbefehl auf fünf 1000-Unzen-Barren.

Dies ist kein physisches Silber, das noch geliefert werden muss. Denken Sie daran, dass es sich um einen Futures-Kontrakt handelt, die Lieferung hätte also am Monatsende erfolgen müssen, da ein Rollover nie angefordert wurde. Dieser Haftbefehl wurde nicht mit Balkenmarkierungen versehen, und es ist nicht bekannt, ob er weiterverpfändet wird. Bis Sie physisches Edelmetall erhalten, besitzen Sie es nicht. Man fragt sich, wie viele Ansprüche an diese Riegel gestellt werden.

Ebenso frustrierend erscheint die LBMA. Sie geben offen zu, dass 95 % ihres Handels aus Papierkontrakten besteht und dass ihr tägliches Handelsvolumen siebenmal so groß ist wie das der Comex.

Endeffekt? Beide sind nicht als Liefermärkte eingerichtet und angesichts der Stresstests der Banken selbst in diesem späten Stadium besteht die Möglichkeit, dass beide implodieren, wenn „Eigentümer“ aller Barren die Lieferung anfordern würden, wäre es für beide unmöglich, dies zu erfüllen und beide Börsen würden als einzige Option einen Barausgleich durchsetzen.

Im Juli 2021, nur wenige Wochen nachdem der Rest der Welt die Vorschriften erfüllt hatte, erlaubte die Aufsichtsbehörde der Bank of England ihren Edelmetallbanken, eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen, die die Größe des erforderlichen Kapitalpuffers verringert.

Dies ist interpretierbar, nicht quantifizierbar und bestätigt nicht die Gewährung einer Ausnahme. Was äußerst interessant ist, ist, dass diese neue Geschichte sehr ruhig geworden ist. In einem Artikel, den ich zu diesem Thema geschrieben habe, habe ich gefragt, ob sich der Rest der Welt zurücklehnen und dies zulassen würde, da sie sich daran halten musste, und ich vermute, dass hinter den Kulissen viel Gerangel stattgefunden hat. Als Teil der LBMA hat die Scotia Bank ihren Goldbarrenschalter bereits geschlossen.

Aktuelle Preisaktion

Wir sind nicht in dem Lager, dass jedes Mal, wenn Gold und Silber im Preis sinken; es ist Manipulation – weit gefehlt. Diejenigen, die behaupten, dass diese Märkte nicht manipuliert sind, müssen jedoch die Bußgelder untersuchen, die im Laufe der Jahre für Spoofing und Preismanipulation verhängt wurden. Bis heute gibt es Klagen gegen einige Großbanken.

Wenn Europa (ohne Großbritannien) und die USA Basel III- und NSFR-konform sind, warum sehen wir dann immer noch Smackdowns bei den Metallen, bei denen wir Zahlen bei Lieferungen oder Verkäufen sehen, die nicht geliefert werden können? Die einfache Antwort ist, dass sie immer noch durch die „Hintertür“ über London gehen müssen, um diese fragwürdigen Transaktionen abzuschließen.

Hier ist eine interessante Statistik, weniger als 1% der Händler auf der ganzen Welt halten physisches Gold. Wenn sich das verdoppelt (und die Geschichte viel höhere Prozentsätze gezeigt hat), wie werden Edelmetall-Schreibtische damit umgehen und was passiert mit dem Preis? Sie werden nicht in der Lage sein, damit fertig zu werden, ist die Antwort, ihnen wird das physische Metall ausgehen, und wir werden die Preisfindung sehen. Über den Preis der Metalle kann man nur nachdenken, wenn es diese Börsen nicht gäbe.

NSFR-Datum für Großbritannien – 1. Januar 2022

Um die Verwirrung hier zu verdeutlichen, ist die NSFR der kritischste Aspekt der Basel-III-Vorschriften für Metallinvestoren (ich gehe davon aus, dass die Mehrheit der Leser hier Inhaber von physischen Wertpapieren sind, also Investoren, keine Händler – einfache Unterscheidung). An diesem Januar-Datum muss das Vereinigte Königreich konform sein.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass die NSFR ein massiver Aspekt dieses Wandels ist, aber nur ein winziger Teil dessen, wie Banken finanzieren können. Die große Frage ist, ob die Regeln durchgesetzt werden und ob diese Goldbarren-Schreibtische eine Möglichkeit dazu haben. Wenn man bedenkt, wie sie jahrelang damit durchgekommen sind, muss man sich überlegen, wie anders das wäre. Dies hat natürlich einen sehr, sehr großen Vorbehalt.

Durch den Druck auf den Papierpreis und die Anhäufung physischer Produkte werden irgendwann Angebots- und Nachfrageprobleme die Folge sein, wenn Metalle schwer zu beschaffen sind. Höhere Preise sind das Endspiel für diese Organisationen.

Die Zentralbanken der Welt, die zu diesen Preisen kaufen, bereiten sich auf die einzige Tier-1-Anlage in ihren Bilanzen vor, die im Gegensatz zu Fiat-Währungen von den Regierungen mit ihrer seit Jahren lockeren Geldpolitik nicht absichtlich abgewertet wird.

Sie haben Papier verkauft und physisches Papier gekauft, um besser positioniert zu sein als alle anderen, um riesige Gewinne aus dem Aufwärtskurs zu erzielen, der gleich um die Ecke liegt. Kein Wunder, dass ICBC, einer der größten chinesischen Handelsunternehmen an der LBMA, kürzlich Barclays Tresor mit einer Kapazität von zwei Tonnen in London gekauft hat.

China hat Gold nicht diskret auf ein Podest gestellt. Es wäre schwer vorstellbar, wie sie eine britische Ausnahmeregelung mit dem größten Goldvorrat der Erde sanktioniert hätten.

Zusammenfassen

Die Neuklassifizierung von Gold wurde von den höchsten Regierungs- und Behördenebenen auf der ganzen Welt genehmigt. Dies deutet auf eines von zwei Dingen hin. Entweder glauben sie nicht, dass ein steigender Goldpreis die Fiat-Währungen bedroht, oder dies ist alles Teil eines Plans, Gold in den Mittelpunkt dessen zu stellen, was auch immer kommt, wenn Fiat-Währungen versagen.

Es wurde viel darüber spekuliert, was das ist. Wenn ersteres der Fall ist, haben sie eine völlig unterschätzte Geschichte und was Gold ist und immer war – gesundes Geld. Wir glauben nicht, dass dies so dreist übersehen werden konnte. Eines ist jedoch sicher, und wenn dieses Papierspiel explodiert, wird es groß explodieren, und es könnte eine Menge großer Namen in Schwierigkeiten bringen.

Als Zeitpunkt, Meilenstein und Wendepunkt wäre der Beginn eines neuen Jahres die ideale Gelegenheit für ein Price-Reversion-Event. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Welt diesen neuen Vorschriften zugestimmt hat, und da die Schuldenstände in die Höhe schnellen, braucht die Welt sie.

Machen Sie jedoch keinen Fehler; Wir erwarten in den kommenden Wochen eine schrecklich aussehende Kursbewegung – mit der wir vor sechs Monaten nicht gerechnet hatten. Es gab nicht viele, die Ende 2021 einen niedrigeren Goldpreis prognostiziert haben als zu Beginn. Wir glauben immer noch, dass es an den Terminmärkten noch viele nackte Short-Positionen gibt. Das Ende des Monats könnte ein Aufruhr werden, da wir in letzter Minute ein würdeloses Gerangel sehen, um sich zu entspannen und Shorts zu bedecken.

Könnte dies die letzte Chance für eine Kaufgelegenheit für Generationen sein? Wir denken immer noch so.


Like it? Share with your friends!

4636
10k shares, 4636 points

What's Your Reaction?

hate hate
3941
hate
confused confused
1970
confused
fail fail
492
fail
fun fun
4926
fun
geeky geeky
4434
geeky
love love
2956
love
lol lol
3448
lol
omg omg
1970
omg
win win
492
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format