4647
11.3k shares, 4647 points

Der Krieg zwischen Konservativen und Silicon Valley ist eröffnet. Die Sprösslinge der sozialen Medien verbergen nicht länger ihre Verachtung für eine ganze Bewegung.

Sie wissen, dass das Ergebnis dieser hochrangigen Präsidentschaftswahlen ihre Herrschaft über das amerikanische Volk gefährden und die Oligarchie, die sie mit dem Rest der herrschenden Klasse aufgebaut haben, aufheben könnte. Wenn wir die Republik retten wollen, müssen wir dies auch erkennen – und handeln.

Dutzende Millionen einzelner Benutzer, die es wagen, die linke Orthodoxie in Frage zu stellen, werden von Big Tech gezielt und zum Schweigen gebracht. Es gibt keine Grenzen, wen sie zensieren, einschließlich des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Aus diesem Grund wehrt sich das Media Research Center mit der Free Speech Alliance, zu der über 70 Gruppen gehören, und dem Claremont Institute. Wir haben auch gerade unsere Datenbankbemühungen veröffentlicht, um die Verzerrung bei CensorTrack.org zu dokumentieren.

Eine Schlüsselwaffe zur Bestrafung von Konservativen ist der sogenannte „Fact Check“. Es wird verwendet, um Tausende von Konservativen zu zensieren, die mit Millionen von Anhängern kommunizieren. Es ist zehntausende Male passiert und es wird schlimmer. Facebook ist einer der schlimmsten Straftäter .

Facebook mit 2,7 Milliarden Nutzern ist bei der Überprüfung der Fakten dramatisch nach links geneigt.

Es hat jetzt ein internationales „Aufsichtskomitee“, das von von George Soros finanzierten Unternehmen dominiert wird , die sich über eine unvoreingenommene Überprüfung lustig machen.

Bürger, die sich zur Wiedereröffnung des Landes versammeln wollen, wurden verboten, weil einige öffentliche Versammlungen in einigen Staaten verboten sind.

Antifa gedeiht jedoch weitgehend unkontrolliert und unangefochten, da es auf den Straßen zu Unruhen kommt und Kongressmitglieder in ihren Häusern belästigt.

Konservative haben nach Treu und Glauben versucht, diese vielen Konflikte zu lösen, aber ohne Erfolg.

Covid-19 hat Social-Media-Sites in den Zensur-Overdrive versetzt. Wenn Sie mit dem Social-Media-Rezept für den Virus nicht einverstanden sind, werden Sie zum Schweigen gebracht. Fragen Sie den Präsidenten oder seinen Sohn oder unzählige Ärzte .

Die Zensur in sozialen Medien ist die direkteste Bedrohung für die Meinungsfreiheit weltweit, die von den mächtigsten Unternehmen in der Geschichte des Menschen ausgeht.

Infolgedessen unterstützen einige Konservative aktiv die Bemühungen, diesen Social-Media-Riesen den Schutz der Sektion 230 zu entziehen, den sie sicherlich missbraucht haben.

Genau wie Zeitungen wie die Washington Post und das Wall Street Journal müssen diese Social-Media-Giganten für Inhalte auf ihren eigenen Websites rechtlich zur Rechenschaft gezogen werden. Aber 230 schützt Unternehmen vor Klagen, wenn sie Inhalte anderer veröffentlichen.

Dies hat Big Tech-Firmen wie Facebook die Möglichkeit gegeben, Konservative von öffentlichen Gesprächen abzuhalten und gleichzeitig hasserfüllte, unehrliche Reden gegenüber Konservativen zu fördern – alles ungestraft.

Handeln

Die US-Senatoren Roger Wicker (R., MI), Lindsey Graham (R., SC) und Marsha Blackburn (R., TN) haben Gesetze vorgeschlagen , die „die ursprüngliche Absicht des Gesetzes klarstellen und die Rechenschaftspflicht für Praktiken zur Moderation von Inhalten erhöhen würden. ”

Andere, darunter 51 Generalstaatsanwälte, untersuchen kartellrechtliche Maßnahmen, um die Monopole zu brechen und einen Wettbewerb zu ermöglichen, der die freie Meinungsäußerung umfassen könnte.

Dies sind sehr ermutigende Schritte in die richtige Richtung.

Es könnte jedoch eine einfachere Lösung geben, um zumindest einen Teil des Problems zu lösen: Lassen Sie uns die Faktenprüfung korrigieren.

Das Silicon Valley, seine Verbündeten in den „alten“ Medien und die Akademie fordern die Überprüfung der Fakten, nicht die Öffentlichkeit.

Es gibt keine Marktnachfrage nach einer Überprüfung der Unternehmensdaten. Keiner.

Dies bedeutet nicht, dass Social-Media-Websites nicht überwacht und nicht eingeschränkt werden sollten. Diese Beschränkungen sollten jedoch nur dann auferlegt werden, wenn dies in Fällen von kriminellen Aktivitäten, Terrorismus und Pornografie unbedingt erforderlich und gesetzlich vorgeschrieben ist.

Dies sollte das volle Ausmaß der direkten Beteiligung von Big Tech an der Überprüfung der Fakten sein.

Lassen Sie die Öffentlichkeit anrufen: Ermöglichen Sie ihnen, sich für die Überprüfung von Fakten zu entscheiden.

Wir Bieten Einen Einfachen Rahmen:

  1. Erstellen einer Social-Media-Charta: Eine Task Force würde ein einfaches Dokument erstellen, in dem dargelegt wird, was von der Social-Media-Community verboten werden kann und wird. Jedes Unternehmen wird gebeten, die Charta zu unterzeichnen.
  2. Gleichberechtigte Faktenprüfer fordern: Jedes Social-Media-Unternehmen würde eine bestimmte Anzahl offizieller Faktenprüfer einstellen – beispielsweise zehn. Diese Faktenprüfer würden die politische Bandbreite bestimmen und an der Wertschätzung der wahren Gedankenvielfalt teilhaben. Für jedes linke Unternehmen gäbe es eine konservative Alternative. Alle bestehenden Operationen zur Überprüfung von Fakten müssten ihre wahre Tendenz offenlegen. Reine Objektivität gibt es nicht.
  3. Auf Transparenz bestehen: Jede Organisation, die Fakten überprüft, muss eine Transparenzerklärung ausfüllen, die das offizielle Leitbild der Organisation enthält und alle anderen organisatorischen Aktivitäten, politischen Zugehörigkeiten, Quellen für wichtige Finanzmittel und die Qualifikationen aller an ihrer Tätigkeit beteiligten Mitarbeiter beschreibt .
  4. Pay Fact-Checker: Wie Kabelunternehmen mit C-SPAN würden auch die Social-Media-Riesen diese Fact-Checking-Organisationen als öffentlichen Dienst finanzieren. Faktenprüfer würden ihre Gehälter ein Jahr im Voraus erhalten, genau wie Ombudsleute, um mögliche Störungen abzumildern.
  5. Veröffentlichungsoptionen: Social-Media-Unternehmen würden die Namen aller Faktenprüfer prominent auflisten und ihre Zielgruppe zum Lesen ermutigen.
  6. Verfolgen von Aktionen: Social-Media-Unternehmen erklären sich damit einverstanden, ein öffentliches Protokoll aller Disziplinarmaßnahmen der Unternehmen gegen Benutzer zu führen, sei es persönlich oder geschäftlich.
  7. Zweijährliche Aufsicht auferlegen: Alle zwei Jahre wird ein Blue-Ribbon-Aufsichtsgremium einberufen, um diese Faktenprüfer zu überprüfen. Wenn das Oversight Board feststellt, dass die Aufzeichnungen eines Faktenprüfers nicht akzeptabel sind, kann es den Vertrag kündigen und einen ähnlichen Ersatz einstellen.
  8. Limit Fact-Checks: Fact-Checks werden nicht verwendet, um Benutzer oder Organisationen herunterzufahren, auszusetzen oder auf andere Weise zu disziplinieren. Sie würden an Geschichten für die Benutzer angehängt, die sich angemeldet haben. Sie würden zusätzliche Informationen liefern, nicht durch Diktat zensieren.

Dies erfordert natürlich Anpassungen, aber die Gliederung sollte allen Parteien Zufriedenheit bieten.

Social-Media-Sites werden zu selbstpolizeilichen Communities. Redefreiheit wird garantiert, Warzen und alles; Konservative werden die Gewissheit haben, dass sie nicht länger für die Zensur bestimmt sind; und die Gründe für rechtliche oder gesetzgeberische Maßnahmen gegen diese Social-Media-Giganten werden minimiert, wenn nicht gar negiert.

Mit anderen Worten, ein Teil der Debatte könnte vom privaten Sektor für den privaten Sektor gelöst werden. Und vielleicht werden die Liberalen wieder zur Verteidigung der Redefreiheit zurückkehren, wie sie es einst getan haben.

Von L. Brent Bozell III , Gründer und Präsident des Medienforschungszentrums.


Like it? Share with your friends!

4647
11.3k shares, 4647 points

What's Your Reaction?

hate hate
985
hate
confused confused
3941
confused
fail fail
2463
fail
fun fun
1970
fun
geeky geeky
1478
geeky
love love
4926
love
lol lol
492
lol
omg omg
3941
omg
win win
2463
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format