4687
15.3k shares, 4687 points

In den frühen 1970er Jahren stellten ein kalifornisches Ehepaar und seine Freunde während der Vorstandssitzungen in Ouija Kontakt zu einer mysteriösen Entität namens Michael her, die ihnen seltsame Dinge über die Geisterwelt und die menschliche Reinkarnation erzählte .

Ein Bereich der paranormalen Aktivitäten, der unerklärlich ist und es selten in die Nachrichten schafft, aber durchweg beliebt bleibt, ist das  Channeling. 

Channeling ist ein Prozess, bei dem eine Person bestimmte Wesen (Geister, Wesenheiten, Engel usw.) kontaktiert, die in anderen Welten oder Dimensionen leben, und Informationen von ihnen erhält.

Es gibt viele Möglichkeiten, in Kontakt zu treten – durch Trance, spirituelle Sitzungen, manchmal sogar durch die Einführung einer Entität in den Körper einer Person, wenn die Entität beginnt, durch diese Person zu sprechen oder automatisch zu schreiben.

Augenzeugen zufolge können Sie durch Channeling mit Geistern oder sogar Dämonen kommunizieren. 
Unten ist die Geschichte, wie eine Gruppe von Menschen mit einer mysteriösen Entität namens Michael in Kontakt kam.

Geheimnisse, die von der mysteriösen Entität namens Michael enthüllt wurden

Alles begann im August 1973 in Oakland, San Francisco Bay Area, Kalifornien (USA), wo Sally Chambers, besser bekannt unter dem Pseudonym  „Sarah“,  und ihr Ehemann  Richard Chambers lebten. 
Beide waren begeisterte Anhänger der spirituellen Lehren von George Gurdjieff, einem bekannten Mystiker und Philosophen, der ursprünglich aus Armenien stammte.

Die mysteriöse Geschichte einer Entität namens Michael, die die Feinheiten der Reinkarnation enthüllte

Diese Lehre folgte im Wesentlichen den Postulaten, die besagen:

Die meisten Menschen in ihrem Leben leben wie im Halbschlaf, nicht in voller Stärke, und um ihr Potenzial voll auszuschöpfen, muss man spezielle Praktiken anwenden, die Gurdjieff den „vierten Weg“ nannte. 

Sarah und Richard waren begeisterte Anhänger dieser Lehre, und auf der Suche nach dem besten Weg, diese versprochene Erleuchtung zu erreichen, begannen sie Anfang der 1970er Jahre, mit einer kleinen Gruppe von Freunden in ihren Häusern spirituelle Übungskurse durchzuführen. 

Bei einem dieser Treffen kamen sie auf die Idee, ein Seance Board (Ouija Board) zu verwenden, was darauf hindeutete, dass es sie in Kontakt mit dem ätherischen Geist bringen könnte, der ihr Leben und mehr verändern würde.

Am 12. August 1973 hatten sie ihre erste Sitzung und irgendwann wurden sie von einer mysteriösen Entität kontaktiert, die sich einfach  „Michael“  (Michael) nannte. 
Er oder es, wie auch immer Sie es nennen, argumentierte, dass er kein Geist, Geist, Engel oder Gott sei, sondern ein Fragment oder Teil eines größeren, höheren Geistes auf einer anderen Ebene der Existenz. 

Michael schien viel zu wissen, beantwortete zunächst einfache Fragen, immer kategorisch und ohne Begeisterung, fast wie ein Roboter, aber irgendwann bewies er, dass er sogar geheime oder persönliche Details aus dem Leben von Sarah und Richard und den Informationen, die er hatte, kennt gab ihnen, wurde allmählich tiefer und philosophischer. 

Die mysteriöse Geschichte einer Entität namens Michael, die die Feinheiten der Reinkarnation enthüllte

Die Gruppe begann dann, regelmäßige Kommunikationssitzungen mit Michael durchzuführen, um mehr von dem zu enthüllen, was er für die ultimative Wahrheit der Realität und der menschlichen Seele hielt.

Einer der Höhepunkte, über die Michael oft sprach, war der Reinkarnationsprozess. 
Laut der mysteriösen Entität namens Michael,

„Die menschliche Seele“ betritt die physische Ebene so oft wie nötig, um alle Aspekte des Lebens zu erkennen. Sie wird weiser und nähert sich der Transzendenz, und das Bewusstsein entwickelt sich in jedem Leben.

Wenn die Zeit gekommen ist, taucht die Seele aus diesem fortwährenden Zyklus von Geburt und Wiedergeburt auf und schließt sich einer Gruppe von Seelen an, die eine „höhere Einheit“ bilden, von der eine Seele nur ein Fragment von etwa 1000 anderen Seelen ist, die ein Kollektiv bilden, das als existiert einzelnes integriertes Ganzes.

Die Entität hatte eine höhere Intelligenz, die alle ihre Teile übertrifft, und jede einzelne Seele ist wie die Zellen in einem großen Organismus. 
Michael selbst behauptete, Teil einer dieser Einheiten zu sein, und erklärte ihre Natur und Mission:

„Unser Name ist Michael. Dies dient der Bequemlichkeit, nicht der Wahrheit. Nur ein kleines Fragment dieser Entität trug diesen Namen. Wir sind integrierte Fragmente einer größeren Einheit und kommen von der Kausalebene (der nicht-physischen Ebene der reinen Vernunft und des Denkens) zu Ihnen. Wir waren Künstler, Banker, Tauschhändler, Anwälte, Komiker, Friedhofswächter, Amateure, Gouverneure, Wachen verschiedener Formen und Größen, Totengräber, Reiter, Jongleure und Clowns, Lautenspieler, Dienstmädchen, Söldner, Kaufleute, Menschenfeinde, Militärstrategen, Adlige, und Frauen, Bauern, Priester, Prostituierte, Rebellen, Revolutionäre, Räuber, Studenten, Lehrer, Verführerinnen, Gouverneure, Straßenkinder und Zeugen der abscheulichsten Grausamkeiten und der liebevollsten Ausdrucksformen von Freundlichkeit und Hingabe.   

Wir bieten einen Weg zum menschlichen Verständnis, der auf unseren eigenen Erfahrungen basiert, zuerst als Menschen selbst in ruhigen und turbulenten Zeiten und jetzt als wieder integrierte Fragmente des Kausalkörpers, die nicht mehr so ​​lebendig sind, wie Sie es kennen, aber immer noch genau verstehen, was damit verbunden ist hinter sich die Menschheit. 

So kommunizieren wir seit rund 100 Jahren. Unser Ziel ist es, ein Verständnis der Evolution auf der physischen Ebene zu vermitteln, damit der Schüler ein gewisses Verständnis des menschlichen Verhaltens erlangen kann, das es ihm ermöglicht, nicht mehr über zwischenmenschliche Beziehungen oder deren Fehlen nachzudenken und sich auf persönliche Lebenspläne zu konzentrieren. „

In der Tat nannte sich Michael „wir“ und „uns“, das heißt im Plural, und sagte, dass das, was er ist, unsere endgültige Existenzform ist. 
Und unser menschliches Leben ist nur eine Art Puppe oder Larvenstadium, das sich langsam unserer endgültigen wahren Form nähert. 

Während die Gruppensitzungen mit dem Ouija-Vorstand fortgesetzt wurden, erweiterte sich Michaels Wissen, das von der Gruppensekretärin Alice Hannah sorgfältig niedergeschrieben wurde. 

Diese Informationen, die sie „Die Lehren von Michael“ („Lehren von Michael“) nannten, decken ein breites Spektrum an spirituellem und esoterischem Wissen ab. 
Dazu gehört ein ständiger Fokus auf bedingungslose Liebe, die als Schlüssel zu tieferem Selbstbewusstsein angesehen wird, sowie die Fähigkeit, in einem Leben so viel wie möglich zu erleben und ohne Reue zu leben, das einem von ihnen in der nächsten Iteration folgt. 

Als die Chambers-Gruppe expandierte, breiteten sich diese Lehren auf andere Orte aus, und andere „Studenten“ begannen, ihre eigenen Lehren von Michael-Lerngruppen zu bilden. 
Gleichzeitig behaupteten immer mehr Menschen, dass Michael und durch sie sein heiliges Wissen übertragen hätten. 

Zu einem bestimmten Zeitpunkt erhielten ungefähr ein Dutzend Gruppen Nachrichten von Michael und möglicherweise mehr.

Diese Bewegung wurde weiter verstärkt, als die Transkripte von Michaels ursprünglichen Sitzungen 1979 in Buchform veröffentlicht wurden, verfasst von Chelsea Quinn Yarbrough, dem Sarah die Transkripte für Michaels Botschaften zur Verfügung stellte, aus denen später eine Reihe von drei zusätzlichen Büchern hervorging. 

Diese Bücher drängten Michaels Lehren noch tiefer in das öffentliche Bewusstsein und lösten die Bildung von noch mehr Gruppen von Anhängern aus, die sich der Philosophie des neuen Jahrhunderts verschrieben hatten. Sie versammelten viele Menschen, die behaupteten, Nachrichten von Michael über die Ouija-Tafeln empfangen zu können Bücher wurden sogar in andere Sprachen übersetzt.

Es war ein Phänomen, das das Bewusstsein für die Praxis des Channelings schärfte, und es war bei weitem eines der bekanntesten Beispiele für Channeling in den 1970er und frühen 1980er Jahren. 
Interessanterweise verlor Sarah Chambers plötzlich das Interesse an ihm, als diese Bewegung wirklich weit verbreitet und populär wurde, und hörte auf, Sitzungen mit ihrer Gruppe durchzuführen. 
Später erzählte sie es so:

„Unsere Versammlungen am Anfang – und ich bin sicher, meine Freunde Alice und Dick denken das auch – haben Spaß gemacht und waren wie große Familientreffen. Oft blieben am Wochenende 18 bis 20 Personen für Mega-Sessions im Haus. Das Geld kam nie von Hand in Hand, da Michael immer sagte, dass sich Lernen auszahlt. 

Dann, 1976, änderte sich die Atmosphäre… Ich verlor einfach das Interesse, das ist alles und fing an, andere Dinge zu tun. Ich vermisse die Kameradschaft wirklich. Die Gruppe hatte eine Atmosphäre, die sie zusammenhalten ließ. 

Wir kamen mit Snacks zu Treffen, ob sie nun hier waren oder bei Alice und Dick, und blieben bis in die frühen Morgenstunden. Diese Sitzungen dauerten viele Stunden, mit Pausen zum Abendessen und manchmal zum Frühstück. „

In den folgenden Jahren nahm Sarah Chambers gelegentlich an Michaels Konferenzen teil, war jedoch nie wieder voll aktiv mit ihrer Gruppe. 
Zu diesem Zeitpunkt hatte jedoch das gesamte Phänomen von Michael bereits begonnen, sein eigenes Leben zu führen, und andere übernahmen und führten die Bewegung ohne ihre Teilnahme. 

Sarah Chambers schuf etwas, das bei den Menschen Anklang fand und dazu beitrug, es seitdem am Laufen zu halten. 
Michaels Lehren existieren noch. 
Heutzutage gibt es Studiengruppen auf der ganzen Welt sowie viele Menschen, die behaupten, mit derselben Entität kommunizieren zu können.

Ihre Literatur wurde in einer Reihe mit dem Titel Michael Speaks: The Sarah Chambers Legacy, die vom Michael Teachings Center veröffentlicht wurde, auf drei zusätzliche Bände erweitert. 

All dies bleibt eines der am längsten andauernden und am häufigsten wiederholten Channeling-Phänomene, das zu endlosen Diskussionen, Debatten und Überlegungen anregt, und wir können uns nur darüber wundern. 
Was ist Michael? Ist es in gewissem Sinne überhaupt real oder ist es nur typische billige Magie im Stil von New-Age-Hokuspokus, Kulten und Sekten mit falschen Gurus und so weiter? 

Quelle :https://infinityexplorers.com/the-mysterious-tale-of-an-entity-named-michael-who-revealed-intricacies-of-reincarnation


Like it? Share with your friends!

4687
15.3k shares, 4687 points

What's Your Reaction?

hate hate
4926
hate
confused confused
2956
confused
fail fail
1478
fail
fun fun
985
fun
geeky geeky
492
geeky
love love
3941
love
lol lol
4434
lol
omg omg
2956
omg
win win
1478
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format