4639
10.5k shares, 4639 points

Berichte zeigen, dass nicht alle gebietsfremden Arten böswillig sind. Während es keinen völlig neutralen Außerirdischen gibt, sind einige mehr an der Gestaltung unserer Welt beteiligt als die anderen.

Aber woher wissen wir das alle? Im Laufe der Jahrhunderte haben viele Menschen Außerirdische auf der Erde getroffen. Von außerirdischen Entführungen bis hin zu Legenden und Mythen können wir ein Bild erstellen, das uns die Wahrheit sagt.

Um in Kontakt zu bleiben und unsere neuesten Nachrichten zu erhalten

Hier sind fünf gebietsfremde Arten, die wir als „freundlich“ gegenüber der Menschheit bezeichnen können.

1. Die Arkturianer

Die Arkturianer sind eine der ältesten gebietsfremden Arten in unserer Galaxie. Äonen der Existenz ermöglichten es ihnen, einen aufgestiegenen Zustand zu erreichen, was viele dazu veranlasste, sie als fünftdimensionale Zivilisation einzustufen.

Dieselbe Zukunft könnte in sehr ferner Zukunft auf den Menschen warten.

Vor Millionen von Jahren waren die Arkturianer ungefähr so ​​technologisch fortgeschritten, wie wir es kennen. Dies bedeutet, dass sie alle Herausforderungen gemeistert haben, denen sie gegenüberstanden.

Ihr Heimatplanet umkreist den größten Stern im Sternbild Boötes und befindet sich rund 200 Lichtjahre von der Erde entfernt. Obwohl diese Entfernung für uns astronomisch ist, stellt sie für die Arkturianer keine Schwierigkeit dar, da sie über die fortschrittlichste Technologie in der Milchstraße verfügen.

Trotz ihrer täglichen Eingriffe in unser Leben haben nur wenige Menschen direkt mit dieser Art interagiert. Nur durch ihre Beschreibungen wissen wir überhaupt, wie sie aussehen.

Laut den Kontaktpersonen sind die Arkturianer 3 bis 5 Fuß groß, mit großen Köpfen und großen, schwarzen, mandelförmigen Augen. Ihre Haut ist grünlich gefärbt und sie haben nur drei Finger an jeder Hand.

Sie beherrschen die telepathische Kommunikation und können Objekte bewegen oder mit ihrem Verstand mit Materie interagieren. Die Arkturianer haben die Einschränkungen von Krankheit und Alter übertroffen, und der Tod ist vor langer Zeit praktisch aus ihrer Gesellschaft verschwunden.

Ihre Flotte von Sternenschiffen durchquert das Universum und eines von ihnen, das Raumschiff Athena, soll die Erde umkreisen, falls etwas unsere Existenz bedrohen könnte. Da die Arkturianer sowohl alt als auch weise sind, nehmen sie ihre Rolle als Beschützer sehr ernst und wir können ihnen dafür danken, dass sie nicht bereits angegriffen wurden.

Eine ihrer Sonden, der berüchtigte Black Knight Satellite, soll seit 13.000 Jahren unseren Planeten umkreisen.

2. Die Telosianer

Es wird angenommen, dass die Telosianer als große, blonde Humanoiden die Überreste früherer menschlicher Zivilisationen hier auf der Erde sind.

Einige sagen, die ersten Telosianer seien die Überlebenden der Kataklysmen gewesen, die Atlantis und Lemuria versenkt haben, andere glauben, dass ihre Herkunft viel älter ist. Indizien deuten darauf hin, dass sie unsere engsten genetischen Verwandten sind.

Der erste, der die Telosianer beschrieb, war Admiral Richard Byrd, dessen posthum veröffentlichte Tagebücher eine geheime Nordpol-Expedition in die Heimat einer fortgeschrittenen unterirdischen Spezies erwähnten.

Byrd schrieb, dass diese außerirdische Spezies in geheimen unterirdischen Städten gelebt hatte, aber es waren unsere Atombomben, die sie herausholten:

„Unsere Interessen beginnen zu Recht, kurz nachdem Ihr Rennen die ersten Atombomben über Hiroshima und Nagasaki, Japan, explodiert hat. Zu dieser alarmierenden Zeit haben wir unsere Flugmaschinen, die ‚Flugelrads‘, in Ihre Oberflächenwelt geschickt, um zu untersuchen, was Ihr Rennen getan hat …

„Sie sehen, wir haben uns noch nie in die Kriege und die Barbarei Ihrer Rasse eingemischt, aber jetzt müssen wir, denn Sie haben gelernt, eine bestimmte Kraft zu manipulieren, die nicht für den Menschen ist, nämlich die der Atomenergie.

„Unsere Abgesandten haben bereits Botschaften an die Mächte Ihrer Welt übermittelt, und doch beachten sie diese nicht. Jetzt wurden Sie ausgewählt, um hier Zeuge zu sein, dass unsere Welt existiert. Sie sehen, unsere Kultur und Wissenschaft ist viele tausend Jahre jenseits unserer Rasse, Admiral. “

Ihr Name leitet sich vom altgriechischen Wort telos ab und bedeutet „Ende“ oder „Zweck“, ein passender Name für ihre größte Stadt Telos, eine riesige Zitadelle unter dem Berg. Shasta, Kalifornien.

Obwohl nur wenige Menschen behaupteten, physisch dort gewesen zu sein, sagten viele, sie könnten telepathisch mit den Bewohnern dieses sagenumwobenen Ortes kommunizieren.

Einer von ihnen ist der bekannte UFO-Forscher William Hamilton, ein Mann, der direkt von Telosianern bevorzugt wird. Er hatte das Glück, einige von ihnen zu treffen, und wir haben das Glück, davon gehört zu haben:

„Bonnie, ihre Mutter (Rana Mu), ihr Vater (Ra Mu), ihre Schwester Judy, ihre Cousins ​​Lorae und Matox leben und ziehen in unserer Gesellschaft um und kehren häufig nach Telos zurück, um sich auszuruhen und zu erholen. Bonnie erzählt, dass ihre Leute Bohrmaschinen benutzen, um Tunnel in der Erde zu bohren.

„Diese Bohrmaschinen erhitzen das Gestein bis zur Glühbirne und verglasten es dann, sodass keine Balken und Stützen mehr erforderlich sind. Ein Röhrentransit-Tunnel verbindet die Städte, die in verschiedenen unterirdischen Regionen unserer Hemisphäre existieren. Die U-Bahnen werden durch elektromagnetische Impulse bis zu einer Geschwindigkeit von 2.500 Meilen pro Stunde angetrieben.

„Eine U-Bahn verbindet sich mit einer ihrer Städte im brasilianischen Matto Grosso-Dschungel. Sie bauen Lebensmittel hydroponisch unter Vollspektrumbeleuchtung an, wobei ihre Gärten von Automaten begleitet werden. Die Nahrungsmittel und Ressourcen von Telos werden reichlich an die eineinhalb Millionen Einwohner verteilt, die von einer Wirtschaft ohne Geld leben. “

Durch psychotronische Technologie und hochentwickelte zerebrale Fähigkeiten war ihre unglaublich fortschrittliche Gesellschaft in ständigem Kontakt mit einer Reihe von außerirdischen Zivilisationen wie den Plejadiern oder Arkturianern.

Tausende von Jahren wissenschaftlichen Fortschritts haben es ihnen ermöglicht, Krankheiten und das Altern zu umgehen. Die Telosianer sind bekannt für ihre Langlebigkeit und könnten uns mit unseren eigenen helfen. Sie sind auch wahre Beschützer der Umwelt der Erde und Bewahrer des Wissens über die Vergangenheit unseres Planeten.

3. Die Lyraner

Wir hätten wahrscheinlich mit den Lyranern beginnen sollen, denn in der außerirdischen Nachbarschaft heißt es, sie seien unsere ältesten Vorfahren.

Alle Beweise deuten darauf hin, dass diese Zivilisation die erste menschliche Zivilisation ist, die in der Milchstraße aufsteigt.

Einer der ersten, der über die Lyraner sprach, war kein anderer als der weltberühmte Kontaktmann Billy Meier. Sie enthüllten ihm ihre Herkunft und Lebensgeschichte, die er gnädig mit dem Rest der Welt teilte:

„Sie haben ihre alten und folglich unsere Vorfahren als aus einem fernen Sonnensystem in einer Sterngruppe in der Nähe des heutigen Ringnebels von Lyra stammend beschrieben, für den wir sie auf die gleiche Weise Lyraner genannt haben, wie wir uns beziehen an die Menschen von dem, was wir die Plejaden nennen.

„Diese frühen Lyraner gingen bei ihren zahlreichen Wanderungen in ihren großen Weltraumarchen zu vielen anderen Sternensystemen und fanden geeignete Behausungen und siedelten Kolonien ab, von denen solche blühten und schließlich ihre eigenen Raumfahrer starteten.“

Vor Äonen erreichte ihre Zivilisation ein sehr hohes technologisches Niveau. Leider eskalierte die Situation, als Konflikte zwischen verschiedenen Fraktionen zu einem umfassenden Krieg wurden. Diejenigen, die flohen, würden die Hyaden, die Plejaden und das Vega-System kolonisieren.

Ihre Nachkommen erreichten schließlich vor etwa 22 Millionen Jahren die Erde und haben seitdem eine mehr oder weniger zahlreiche Kraft stationiert, die hier stationiert ist.

Einige Forscher glauben, dass sie die Götter sind, die in praktisch allen alten religiösen Texten beschrieben sind. Wenn diese Theorie zutrifft, spielten die Lyraner die Hauptrolle bei der Schaffung und Gestaltung der Menschheit auf der Erde.

Die meisten Berichte beschreiben sie als nordisch: große Personen mit blauen Augen und langen blonden Haaren. Sie wurden die „galaktischen Historiker“ der menschlichen Spezies genannt, und wenn jemand die Geschichte kennt, wie der Mensch entstanden ist, dann sind es sie.

4. Die Alpha-Zentauren

Die Außerirdischen von Alpha Centauri haben die Macht, uns oder fast jede andere außerirdische Spezies zu zerstören. Sie gelten allgemein als die technologisch fortschrittlichsten Arten in der Milchstraße.

Sie sind hochintelligent und besitzen eine natürliche Neugier, die dazu führte, dass sie schnell eine wissenschaftliche und technologische Gesellschaft entwickelten.

Sie entwickelten sich zu einer aquatischen Spezies, die Kiemen und vernetzte Gliedmaßen besaß, und Forscher glauben, dass sie für eine große Anzahl von Unterwassersichtungen und das USO-Phänomen verantwortlich sind.

Es wird gemunkelt, dass sie eine Reihe von Betriebsbasen auf dem Grund vieler unserer Meere, Ozeane und Seen haben.

Außerirdische Forscher sind sich einig, dass die Alpha-Zentaurier über die fortschrittlichste Technologie verfügen, was ihnen einen Fortschritt gegenüber anderen, kämpferischeren Arten verschafft. Es scheint, dass die Zentaurier gelernt haben, dass mit großer Macht große Verantwortung verbunden ist.

Darüber hinaus sind sie uns gegenüber wohlwollend und haben ihr echtes Interesse bekundet, uns bei der Bewältigung einiger unserer Herausforderungen zu unterstützen. Nachdem sie es geschafft haben, erkennen sie, dass die Evolution manchmal überwältigend schwierig erscheinen kann.

Sie kommunizieren oft telepathisch mit unseren Wissenschaftlern und ihr Einfluss ist immer subtil. Sie fördern soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte in Verbindung mit dem verantwortungsvollen Umgang mit Technologie.

5. Die Plejadier

Die Plejadier, Nachkommen der nordischen Lyraner, sind der aktivste Verbündete der Menschheit. Ihr Zuhause befindet sich im Sternhaufen der Plejaden, einer Gruppe von Sternen, die 400 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt.

Die Plejaden haben in der menschlichen Kultur immer eine wichtige Rolle gespielt und ihr Name leitet sich vom altgriechischen Verb „plein“ ab, was „segeln“ bedeutet. Somit sind die Plejadier Seeleute.

Einer ihrer auserwählten Vertreter auf der Erde war Billy Meier, der die Botschaften von Semjase übermittelte, einer plejadischen Frau, die um unser Schicksal besorgt war. Trotzdem sagte sie ihm:

„Wir sind weder Hüter der Erdenwesen noch von Gott gesandte Engel oder ähnliches. Viele Menschen schlagen vor, dass wir über die Erde und ihre Wesen wachen und ihr Schicksal kontrollieren würden. Dies ist nicht wahr, weil wir nur eine selbst ausgewählte Mission durchführen, die nichts mit der Überwachung oder Regulierung des Schicksals der Erde zu tun hat. Daher ist es falsch, uns als überirdische Boten und Wächter zu entlarven. “

Die Plejadier waren die ersten, die uns vor der Gefahr warnten, die die grauen Außerirdischen darstellten. Sie werfen den Grauen einen Mangel an Weisheit und Empathie vor, wenn sie technologisch minderwertige Menschen einsetzen, um ihren bösen, unbarmherzigen Zwecken zu dienen.

Aus diesem Grund haben die beiden außerirdischen Arten sowohl hier als auch in anderen Sternensystemen gegeneinander gekämpft.

Die Kontaktpersonen behaupten, die Plejadier hätten uns schon seit geraumer Zeit dabei geholfen, uns von der Unterdrückung zu befreien. Auch wenn wir es vielleicht nicht wissen, haben sie es immer getan.

Quelle :https://anomalien.com/these-5-alien-species-dont-want-to-enslave-us/


Like it? Share with your friends!

4639
10.5k shares, 4639 points

What's Your Reaction?

hate hate
4434
hate
confused confused
2463
confused
fail fail
985
fail
fun fun
492
fun
geeky geeky
4926
geeky
love love
3448
love
lol lol
3941
lol
omg omg
2463
omg
win win
985
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format