4617
8.4k shares, 4617 points

NASA: Die Zunahme von CO2 macht die Erde grüner und stellt die Wälder wieder her, während die „Warmisten“ die Apokalypse ankündigten! 

Neue Satellitendaten der NASA beweisen, dass Kohlendioxid die Erde grüner macht und Wälder wiederherstellt…! 
Die neuesten Daten aus dem NASA Vegetation Index zeigen, dass die Erde im Laufe der Zeit allmählich „grüner“ und üppiger wird. 
Laut NASA ist der Planet heute 10% grüner als im Jahr 2000, was bessere Bedingungen für die Ernte bedeutet. Die Wälder dehnen sich auch aus, wenn die Wüsten fruchtbarer und für die Landwirtschaft besser geeignet werden. 
Insgesamt stieg der globale Vegetationsindex zwischen 2000 und 2021 von 0,0936 auf 0,1029, was einem Anstieg von 9,94% entspricht.
„10% Ökologisierung in 20 Jahren! Wir haben unglaublich viel Glück“, sagte Zoe Phin, eine Forscherin, die die Daten in einem Diagramm für ihren Blog zusammengestellt hat.
„Ich möchte, dass sich alle so fühlen. Aber Sie wissen, dass nicht jeder ist. In dem Maße, in dem Menschen die Ökologisierung des Planeten fördern, wollen soziale Parasiten genau dies besteuern und regulieren. Keine gute Tat bleibt ungestraft. “

Eine andere deutsche Studie zeigte, dass die Welt seit mindestens drei Jahrzehnten grün geworden ist. Satellitenbilder deuten darauf hin, dass die Vegetation immer schneller gewachsen ist, was den düsteren Diskurs der Klimaalarmisten kontrahiert. 
Im Jahr 2018 ergab eine Untersuchung, dass die Sahara in den letzten drei Jahrzehnten um mehr als 8% geschrumpft war. Dies ist eine sehr wichtige Tatsache, da die Sahara eine Fläche von 9,2 Millionen Quadratkilometern umfasst.
„Acht Prozent bedeuten mehr als 700.000 Quadratkilometer, die grün geworden sind – eine Fläche, die fast so groß ist wie Deutschland und Frankreich zusammen“, berichtet P. Gosselin.
„In Bezug auf die Vegetation hat der Planet wahrscheinlich seit etwa 1.000 Jahren keine so schöne Vegetation mehr gehabt.“

Die globale Erwärmung ist eine gute Sache – sie heilt den Planeten! 
Der größte Teil dieser Begrünung wird durch Treibhausgase verursacht – Sie wissen, diese „schrecklichen“ Emissionen, von denen Klimafanatiker sagen, werden uns alle töten. Um ehrlich zu sein, machen Treibhausgase den Planeten für Menschen und andere Lebensformen bewohnbarer. 
Eine Studie qualifiziert dieses Phänomen als Kohlendioxid (CO2) -Düngung, was weitaus genauer ist, als dieses Phänomen CO2 „Verschmutzung“ zu nennen, wie es viele Mainstream-Medien weiterhin tun. 
Bis 2100 wird all diese Ökologisierung 17 Jahre anthropogener CO2-Emissionen ausgleichen und all diese „Verschmutzung“ so machen, als ob es nie passiert wäre. 
Mit anderen Worten, all diese „globale Erwärmung“ wird nur Vor- und keine Nachteile haben.
„Es gibt viele andere Studien, die die gute Nachricht unterstützen, den Planeten zu begrünen, was zum großen Teil der Menschheit zu verdanken ist“, bemerkt Herr. „Es ist nicht so schlimm, wie Aktivisten und die Medien es beschreiben. Nicht einmal aus der Ferne „.

Das Problem ist, dass man kein Geld verdienen kann, wenn man allen sagt, dass es dem Planeten gut geht und wir weiterhin normal leben müssen. 
Es gäbe kein „Bedürfnis“, durch den Verzicht auf fossile Brennstoffe grün zu werden, kein „Bedürfnis“, unter anderem mit dem Verzehr von Fleisch aufzuhören. 
Die Regierungen müssen weiterhin den Trick des „Klimawandels“ nutzen, um ihre globalistische Agenda voranzutreiben. 
Ohne den Klimawandel gäbe es keine Entschuldigung, die Freiheiten der Menschen zu stehlen und gleichzeitig die Hölle auf Erden als „Lösung“ für all diese erfundenen Klimaprobleme aufzuerlegen.
„Ernährungssicherheit wird immer ein Faktor sein, denn solange die Weltbevölkerung wächst, Allerdings (die Notwendigkeit, dass die landwirtschaftliche Produktion mit der Bevölkerung Schritt hält) ist die mit Abstand größte Bedrohung für die Menschheit NICHT der Klimawandel „, schrieb ein Kommentator auf WattsUpWithThat.com.

Er schreibt auch:
“ Die größte Bedrohung für die Menschheit und die Die daraus resultierende Umweltzerstörung im Falle einer globalen Hungersnot ist die Politik des Klimawandels – die sozialistisch-marxistische UN-Klimapolitik, die darauf abzielt, den Zugang zu erschwinglichen und reichlich vorhandenen fossilen Brennstoffen zu zerstören, die zur Aufrechterhaltung der globalen landwirtschaftlichen Produktion erforderlich sind. “

https: //www.naturalnews. com / https://elishean777.com/nasa-le-rec chaudement- klimatique- rend- la-  terre- plus-

verte -und-die-Wälder wiederherstellen /


Like it? Share with your friends!

4617
8.4k shares, 4617 points

What's Your Reaction?

hate hate
985
hate
confused confused
3941
confused
fail fail
2463
fail
fun fun
1970
fun
geeky geeky
1478
geeky
love love
4926
love
lol lol
492
lol
omg omg
3941
omg
win win
2463
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format