4691
15.3k shares, 4691 points

Während die Welt all dem zusieht, hat die Coronavirus-Pandemie („Plan“demie) das Leben, wie wir es kennen, vollkommen verändert. Viele sind in Panik. Einige glauben, dies sei ein Teil der seit langem geplanten Übernahme durch die NWO. Für jene jedoch, die mutig genug sind, über Paranoia und Angst hinwegzusehen, gibt es immer mehr Beweise dafür, dass der Sturz der Kabale vorherbestimmt war. Die Zeugenaussagen eines ehemaligen Navy Seal (Marinesoldaten) deuten an, dass der Deep State – trotz seiner besten Bemühungen – besiegt werden wird. Die Anwendung der Zeitlinsentechnologie hat eine Zukunft so gut wie bestätigt, an der sie nichts abändern konnten. Und nun deuten mehr und mehr Zeichen darauf hin, dass die Befreiung der Menschheit wahrscheinlich unmittelbar (im Rahmen der Betrachtung von Zeitlinien, nicht in Tagen betrachtet, denn, noch immer ist es ein Krieg) bevorsteht.

Als erstes möchte ich in diesem Artikel eure Aufmerksamkeit zunächst auf die Zeugenaussage aus dem Jahr 2012 von Bill Wood lenken (nicht zu verwechseln mit Bob Wood – einem Mitarbeiter des Secret Space Program Whistleblowers William Tompkins). Bill Wood ist ein ehemaliger Navy Seal (ein Teil von Seal Team Neun), der vom Militär für seine Begabung im Kognitiven Denken ausgemacht wurde und Zeichen von psychischem Potenzial zeigte. Deswegen wurde er für das Training zur Verbesserung seiner psychischen Fähigkeiten an Orten wie der Area 51 ausgewählt und später zur Unterstützung bei klassifizierten Programmen eingesetzt, darunter Projekt Looking Glass.

(Kosmische Offenlegungen Staffel 5 – Episoden 10 / 11: SSP-Zeugnisse mit William Tompkins / Corey Goode & David Wilcock)

Für jene unter euch, die mit Looking Glass noch nicht vertraut sind, möchte ich einfach sagen, es ist eine Technologie, die es ermöglicht, mit Hilfe von Supercomputern zukünftige Realitäten auf der Zeitlinie zu betrachten, um die Wahrscheinlichkeit möglicher Ergebnisse abzuschätzen.

Ursprünglich stammte dieses Wissen über die Zeitmanipulation von berühmten Wissenschaftlern wie Nikola Tesla, und später dann aus dem Reverse Engineering (Technologie des Rückbaus zum Erarbeiten der Funktionsweise bestimmter Technik) der ET-Raumschiffe, die in den Besitz der Regierung gelangt waren. Im Wesentlichen wendet diese Technologie die Kräfte des Elektromagnetismus an, um die Schwerkraft, den Raum und die Zeit zu krümmen und an der Krümmung des Ereignishorizonts „vorbeizuschauen“.

Eine der Aufgaben von Bill Wood in den späten 90er Jahren bestand darin, „den Fehler bei einem Problem zu beheben“, das die Vorgesetzten hatten (bekannt als das 2012 Problem). Wie Wood es ausdrückt:

„Einige sehr schlaue Leute fanden heraus, dass etwas Grosses auf uns zukommt. Etwas, das beeinflusste, dass alle Möglichkeiten jeglicher Zukunftsszenarien jedweder Wahl mit jeder Möglichkeit, die durch das Looking Glass eingespeist und beobachtet wurden, unweigerlich in derselben Zukunft endeten. Und keinerlei Entscheidung und keine Möglichkeit veränderte sich nach einem bestimmten Punkt. Das ist das grosse Geheimnis.“

Wood sagt weiter darüber:

„All das fällt mit dem 21. Dezember 2012 zusammen. Alle möglichen Zeitlinien führen zur gleichen grundlegenden Historie in der Zukunft. Die Eliten des Spiels fanden das Ende des Spiels heraus. Nichts konnte über diesen Punkt hinaus manipuliert werden.“

Gemäss Wood ist dieser „Engpass“ oder diese „Konvergenz der Zeitlinien“ seit dem 21. Dezember 2012 eingetreten; und von jetzt an befinden wir uns alle auf einer Zeitlinie, in der sich das selbe unvermeidliche Ergebnis entfalten wird. Und die Eliten der Welt – die „Bösen Jungs“, könntest du sagen -, die all diese Informationen bezüglich Looking Glass besitzen, sahen, dass, egal was sie taten, um die Dinge zu verändern oder die Reaktionen der Menschheit zu kontrollieren, es immer den gegenteiligen Effekt erzeugen würde und die Ergebnisse gleich blieben.

Ein Stück eines Interviews mit Bill Wood findest du hier (er beginnt bei Minute 4 über Looking Glass zu sprechen): (Mit deutschen Untertiteln)

Qanon und Looking Glass

In den letzten Monaten wurde es deutlich, dass der Grund, weswegen die Q-Operation so gut darin gewesen war, der Agenda der „Bösen Jungs“ entgegenzuwirken … das lag daran, dass die „Guten Jungs“ oder die Allianz /die White Hats ebenso Zugang zu Looking Glass hatten. Dies wurde in einem ,Drop’ im November 2019 angemerkt:

Q !!mG7VJxZNCI ID: 9b601a Nr.7352963
11. November 2019 19:49:10 (EST)

Projekt Looking Glass?
Gehe vorwärts, um zurückzublicken.
Q

Natürlich ist diese Idee von positiven Elementen / Personen innerhalb unserer Regierung und unseres Militärs, die darauf hinarbeiten, die Agenda der Elite (der Neuen Weltordnung) zunichte zu machen, nichts Neues. Dieser geheime (und stille) Krieg dauert schon ziemlich lange an, und die Dinge haben sich seit der Ermordung von JFK ernsthaft beschleunigt.

Bill Wood und andere haben sich auch auf dieses Allianz / White Hats bezogen, sie als die „Oathkeeper“ (Eidbewahrer) bezeichnet, weil sie ihren Eid auf die Verfassung noch immer ehren und entschlossen darin sind, ihn gegen alle Bedrohungen im In- und Ausland verteidigen. Die Hauptbedrohung wird heute gewöhnlich als ein multinationaler Schattenmilitär- und Geheimdienstapparat verstanden, der als „Deep State“(Tiefer Staat) oder „die Kabale“ bekannt ist und der der Elite-Agenda der globalen technokratischen / finanziellen Versklavung dient. Die Agenten des „Deep State“ oder „der Kabale“ wurden als Black Hats bezeichnet.

Und, nur für den Fall, dass es jemand übersehen hat: Qanon ist eine militärische White Hat Operation, erschaffen, um die Erzählungen der Propaganda Mainstream-Medien (Operation Mockingbird / CIA) zu umgehen und tatsächliche Informationen über anonyme Nachrichtenkanäle wie 4chan, 8chan und nun 8kun an die Öffentlichkeit auszustreuen. Dieser Autor hier treibt sich seit Beginn der Q-Operation im Oktober 2017 persönlich auf jenen Kanälen umher.

Q hat diesen stillen Krieg oft als „Züge und Gegenzüge“ beschrieben, ähnlich wie ein weitgefasstes Schachspiel, und ironischerweise hat Bill Wood diesen Prozess so beschrieben:

„Was wir im Grunde gerade erleben sind zwei Schachmeister, die am Brett sitzen, und einer von ihnen blickt auf das Brett hinab und sieht, dass er in sieben Zügen im Schachmatt ist. Und er schaut zu seinem Gegner hinüber und weiss, sein Gegner sieht das auch. An diesem Punkt kann der Verlierer die Partie also nur noch verlängern. Beide Spieler wissen, das Spiel ist vorbei. Wir als Rasse, müssen verstehen können, das Spiel ist vorbei – basierend auf den Regeln des Spiels haben die Bösen bereits verloren, die Guten bereits gewonnen. Ja, es gibt Züge auf dem Spielfeld, doch werden diese Züge von dem Spieler erzwungen, der gewinnen wird.“

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, dass Q das, was jetzt geschieht, auch als „Das grosse Erwachen“ bezeichnet, denn Wood äussert tatsächlich etwas Ähnliches in 2012, als er nach diesem Ereignis gefragt wird. Er antwortet:

„Wenn ich dem einen Namen geben müsste, würde ich sagen, es ist der Prozess des Erwachens. Es ist eine Evolution des Bewusstseins, die weder verhindert werden kann noch verhindert werden wird, denn ganz gleich, welche Entscheidungen oder Möglichkeiten in die Gleichung eingespeist werden, alles hängt letztendlich davon ab, dass wir alle die Wahrheit erfahren und uns dieses massiven Berges von Lügen bewusst werden, der gebaut wurde, um uns davon abzuhalten, riesige Mengen an Informationen zu erfahren … Nun dachte ich zuerst, es [jenes Ereignis] sei das Ende der Welt. Doch jetzt sehe ich, es ist das Ende ihrer Welt.“

Wood behauptet, dieser Prozess des Erwachens ist ein Teil einer „Aufstiegszeitlinie“, auf die sich von der Elite üblicherweise als die ,Zeitlinie 1’ bezogen wird. Das ist die Zeitlinie, über die die Elite nicht gern spricht, da sie sie als ein Problem betrachtet, das behoben werden muss. Die bevorzugte Zeitlinie, die die Elite zu manifestieren versucht, führt zu einer Art globaler Katastrophe, bei der die Mehrheit der Überlebenden in den Untergrund getrieben wird, nur eine geringe Anzahl der Bevölkerung an der Oberfläche zurücklassend, die sich selbst verteidigt. Dies wurde als ,Zeitlinie 2’ bezeichnet.

Obwohl Wood seine gebührende Sorgfalt walten liess und dieses Problem mit den Zeitlinien mit seinen besten psychischen & intuitiven Fähigkeiten untersuchte, konnte er letzten Endes seinen Vorgesetzten nur eine Verstärkung dessen anbieten, was Looking Glass und die Computer bereits angaben. Die Zeitlinien werden sich zu einem unvermeidlichen Resultat verengen, über das die Bösen Jungs nicht gern gesprochen haben.

Obwohl der Elite diese Unvermeidbarkeit bewusst war, ging sie auf ,Nummer sicher’ und baute weiterhin unterirdische Städte und versuchte, Atomkriege und Naturkatastrophen zu schüren, um die grosse Mehrheit der Bevölkerung zu töten. Warum beharren sie auf ihrer Version, wenn alle Daten doch das Gegenteil beweisen? Wood hatte eine einfache Antwort parat:

„Weil sie wahnsinnig sind. Und jenseits ihres Wahnsinns haben sie sich buchstäblich selbst damit irregeführt, dass sie es irgendwie bewirken können, mit dem davonzukommen, was sie zu verursachen versuchen. Es findet sich ein deutlicher Mangel an Realität in dieser Denkweise.“

Die „Plan“demie

Wir wechseln für einen Moment das Thema und sprechen über diese aktuelle Coronavirus-Pandemie und darüber, wie diese globale Krise tatsächlich Teil eines erneuten Versuchs der Elite (Deep State / Kabale) sein könnte, die Zeitlinie 2 zu manifestieren.

Für diejenigen unter euch, die es nicht wissen: die Johns Hopkins-Initiative in Zusammenarbeit mit dem Weltwirtschaftsforum, der Bill & Melinda Gates Foundation, einschliesslich von Vertretern der UNO-Stiftung, der Weltbank, des chinesischen Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention, der Central Intelligence Agency (CIA), die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sowie führende Persönlichkeiten aus der Reise-, Banken-, Pharma- und Gesundheitsdienstleistungsbranche trafen sich in New York City im Oktober 2019 zu ihrer jüngsten „Übung“, dem ,Event 201, um ein Modell für die Reaktion auf eine weltweite Coronavirus-Pandemie zu entwerfen (ganz zufälligerweise).

„Unsere Übungen sind in erster Linie pädagogische Hilfsmittel“, äusserte Dr. Eric Toner, Senior Scholar des Center for Health Security und leitender Wissenschaftler der John Hopkins Bloomberg School of Public Health, Abteilung für Umweltgesundheit und Ingenieurwesen, gegenüber Contagion®. „Eines der Dinge, die wir mit diesen Übungen zu demonstrieren versuchen, sind die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen einer schweren Pandemie sowie die Folgen für die öffentliche Gesundheit.
Wir wollen politischen Entscheidungsträgern, Wirtschaftsführern und globalen Gesundheitsorganisationen zeigen, dass eine schwere Pandemie für ein Land genauso störend sein kann wie ein Ereignis der nationalen Sicherheit“. (Quelle)

Zu Beginn der Übung wähnte sich die Welt drei Monate in der Pandemie (in deren hypothetischer Version), und es gab bereits mehr als 500.000 Fälle weltweit. Am Ende sahen sich die führenden Politiker der Welt mit einer Pandemie konfrontiert, die mehr als 10 Millionen Fälle betraf, wobei sich die Krankheit rasch über einkommensschwache Bezirke in „Megastädten“ auf der ganzen Welt ausbreitete. Die Regierungen hatten Reiseverbote erlassen, die die globale Reise- und Tourismusindustrie lahm legten. Dank dieser und anderer Faktoren befand sich die Weltwirtschaft im „freien Fall“, und die Finanzmärkte waren zerrüttet.

http://www.centerforhealthsecurity.org/event201/videos.html

Natürlich war dies ein Worst-Case-Szenario – doch leider und am beunruhigendsten dabei … es ist nur allzu real.

Nun, wenn man bedenkt, genau diese Geschichte wird gerade in diesem Moment (noch immer aktuell (!)) von MSM Stationen (all den Mainstreammedien) und den Regierungen auf der gesamten Welt offen vorangetrieben, erscheint es nur allzu genehm, dass eine tatsächliche Coronavirus-Pandemie nur Monate später auftreten würde, gleich, nachdem sie als „Übung“ modelliert wurde.

Randbemerkung: Die Nutzung von „Übungen“ zur Tarnung von Aktivitäten unter falscher Flagge ist ein wesentlicher Bestandteil des Modus Operandi des Tiefen Staates.

Bereits im Juni 2017 hatte die Weltbank erstmals Pandemie-Anleihen aufgelegt, um im Falle des Falles mit Pandemie-Notfinanzierungshillfmitteln in Höhe von 500 Millionen Dollar zu unterstützen. Dies stellt das erste Mal dar, dass Anleihen der Weltbank zur Finanzierung von Massnahmen gegen Infektionskrankheiten eingesetzt werden.

Nun, wie praktisch ist das, findet ihr nicht auch? Und wer war ein Mitglied dieses ,Event 201’ im Oktober? Die Weltbank.

Wenn ihr mehr über diese „Plan“demie erfahren möchtet, schlage ich euch wirklich vor, das Video unten anzusehen. Amazing Polly macht eine erstaunliche Arbeit, indem sie das alles aufschlüsselt und viele Details aufzeigt. (Mit deutschen Untertiteln)

(Update: YouTube hat Pollys „Plan“demie-Video herausgenommen, was keine Überraschung ist, daher habe ich es mit ihrem Nachfolgevideo ersetzt)

Der Punkt, den ich hier aufzeige, ist, wenn einige investigative Journalisten herausfinden können, dass diese Pandemie schon Monate im Voraus geplant war … wie weit im Voraus, glaubt ihr, wusste der Militärgeheimdienst der White Hats mit Zugang zur Looking-Glass-Technologie davon? Und welche Art von vorbereiteten Gegenmassnahmen standen eurer Meinung nach zur Verfügung?

Züge und Gegenzüge

Aus welchen Gründen auch immer, falls dieses COVID-19 / SARS-CoV2-Coronavirus tatsächlich eine Biowaffe war, die die Menschheit auslöschen sollte (mit oder ohne Zuhilfenahme von Impfstoffen, Chemtrails und 5G-Technologie), ist es definitiv nicht in dieser Art und Weise verlaufen entwickelt. Während die Zahlen hereinkommen wurde es immer schwieriger, diese Daten mit den vorher festgelegten Reaktionen der Mainstreammedien und der Regierungen auf der ganzen Welt in Einklang zu bringen, insbesondere im Vergleich zu den normalen Statistiken von Grippe / Influenza.

Die Quarantänen, die Reiseverbote und das Herunterfahren von Orten / Veranstaltungen wurden offensichtlich unabhängig vom Coronavirus verhängt. Falls diese weltweite Abriegelung / Lockdowns wirklich auf eine Krankheit zurückzuführen wäre, dann hätte die gleiche Prozedur in den Jahren zuvor stattgefunden, als wir die Schweinegrippe, die Vogelgrippe, Ebola oder andere Formen von SARS hatten (die schwerwiegendere Morbiditäts- und Sterblichkeitsraten aufwiesen).

Wenn wir uns alle Teile auf dem Feld betrachten, können wir sehen, dass es sich eindeutig um eine orchestrierte Veranstaltung mit mehreren Teilnehmern handelt, wie die oben erwähnten (Event 201).

Man könnte daraus rückschliessen, dass der Tiefe Staat / die Kabale absichtlich versuchte, diese inszenierte Pandemie als Vorwand zu benutzen, um die (Schulden basierte, betrügerische) Wirtschaft zum Absturz zu bringen und, wenn nicht sogar einen totalen globalen Zusammenbruch zu fördern, dies doch mindestens für die nächsten Präsidentschaftswahlen zu politisieren.

Denkt an all die hochkarätigen CEOs, die in den wenigen Wochen vor der Pandemie zurücktraten. Und seht euch dann die Aktienmärkte an, die nur wenige Tage nach der offiziellen Ausrufung der Pandemie so heftig abgestürzt sind, was niemals zuvor bei früheren Krankheiten der Fall war. Dies deutet auf eine Orchestrierung hin.
Natürlich wussten die Allianz / die White Hats, was passieren würde, und wir können sehen, dass von ihrer Seite aus einige Schritte unternommen wurden. Um ein paar Beispiele zu nennen:

– Die Federal Reserve Bank ist nun mit dem US-Finanzministerium fusioniert und damit wurde der Weg für ein neues Wirtschaftssystem geebnet, das wahrscheinlich mit Edelmetallen unterlegt sein wird und nicht mit Schulden (was grossartig ist).

– Der venezolanische Präsident Maduro wurde gerade wegen Drogenhandels und Korruption angeklagt.

– 298 Regierungsbeamte wurden in Saudi-Arabien verhaftet.

 Landesweite US-Verhaftungen von 750 mexikanischen Kartellmitgliedern (CJNG) fanden während des Projekts Python statt.

Dies sind nur einige wenige Dinge, die wir an der Oberfläche sehen können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Allianz / die White Hats angesichts der Tatsache, dass zahlreiche Länder abgeriegelt sind und sich Menschen in Quarantäne (ausser Gefahr) befinden, Kommunikationssperren (3 Tage Dunkelheit für Mobiltelefone und Internet), Finanzresets und Militäroperationen durchführen könnten, um wichtige Teile vom Spielfeld zu entfernen. Dies könnte möglicherweise die Entsiegelung von über 100.000 Anklagen und Massenverhaftungen einschliessen.

David Wilcock vertiefte dies in einem seiner Livestreams (der, mir selbst unbekannt, einen Grossteil desselben Materials abdeckt, das ich gerade in diesem Artikel angesprochen hatte). Er geht auch auf das Gesetz-des-Einen Material ein, etwas bei der Marke um die 2 Stunden.

Für alle, die meine früheren Artikel gelesen haben, füge ich normalerweise Gesetz-des-Einen (die ihr über die Suchfunktion auch auf unserer Website in Teilen findet), doch da David Wilcock bereits darüber berichtet hat, mögt ihr es unter dem Link nachlesen.

Es gibt auch die Behauptung, dass eine grosse Menge Adrenochrom in Wuhan entweder mit Gift versetzt oder von den White Hats mit Coronaviren verseucht wurde. Und viele der berühmten Personen, Politiker und Regierungsbeamten, die mit dem Coronavirus „krank“ wurden, könnten sehr wohl häufige Konsumenten oder Süchtige von Adrenochrom sein (die mit dem Tiefen Staat / der Kabale in Verbindung stehen).

Nun, um der bisherigen Argumentation willen habe ich diesen stillen Krieg zwischen den Whits Hats und den Black Hats vereinfacht.

Die Wahrheit ist, der Tiefe Staat / die Kabale setzt sich aus verschiedenen rivalisierenden Elitefraktionen zusammen, die alle um die Vorherrschaft wetteifern; einige haben mehr böswillige Absichten als andere. Und während die Allianz sich aus verschiedenen Fraktionen zusammensetzt, die mehr oder weniger in einer gemeinsamen Sache geeint sind, gibt es immer noch einige Fraktionen (und Einzelpersonen), die mehr vom „Grossen Ganzen“ betrachten als andere.

Was wir auf der geopolitischen Bühne sehen, ist schwer herauszulesen.

Wir können wahrnehmen, wie sich die Agenden von „White Hats“ und „Black Hats“ gleichzeitig abspielen, während sich alles entfaltet. Es gilt, in Form von umsichtigem und verantwortungsbewusstem Denken, die Antworten der Regierung immer in Frage zu stellen, die Machtmissbrauch und ein Übermass an Autorität beinhalten, ganz gleich unter welchen Umständen. Viele Truther (Wahrheitssuchende) glauben, diese Pandemie wird als Machtgriff inszeniert, um dem Volk noch mehr Rechte und Freiheiten zu nehmen. Und das zu Recht, denn das sieht für jeden, der das Mainstream-Narrativ in Frage stellt, ganz offensichtlich so aus.

Ich bin in keiner Weise ein Verfechter des Staates, doch mit dem hier gesagten, bin ich sowohl ein Anon wie ein Q-Patriot, und mit alledem, was ich im Laufe der Jahre gesammelt habe, war es offensichtlich, dass solch eine künstliche Pandemie durch den Tiefen Staat / die Kabale inszeniert werden würde, in dem Versuch, viele unmenschliche Dinge zu tun. Dies ist zweifellos schon seit einiger Zeit Teil der Agenda der Elite / NWO Agenda. Daher war es in vielerlei Hinsicht wahrscheinlich ein unvermeidlicher Schachzug auf dem Spielfeld, mit dem die Allianz / die White Hats umzugehen planten.

So wie ich es verstehe, tun die „Guten Jungs“ alles in ihrer Macht Stehende (durch die jahrelange Vorbereitung und den Einsatz der Looking Glass-Technologie), um dieser Pandemie entgegenzuwirken und sie in etwas Positives umzuwandeln, ähnlich wie im Aikido, wenn man den Zug und die Kraft des Gegners gegen jenen einsetzt. Wenn wir dem Zeugnis von Bill Wood Glauben schenken, dann haben die „Bösen Jungs“ bereits verloren, und die einzige Sache, die der Verlierer noch tun kann, ist, das Spiel zu verlängern.

Schlussbemerkungen

Eine Sache kann ich euch aus meiner jahrelangen Beschäftigung mit esoterischem / okkultem Material sagen: Der beste Weg, mit spiritueller Führung und spirituellem Schutz zu arbeiten, besteht darin, in Übereinstimmung mit dem Nichtangriffsprinzip des Göttlich Weiblichen und ebenso mit dem Selbstverteidigungsprinzip des Göttlich Männlichen zu handeln. Es ist von Bedeutung, dass die „Guten Jungs“ keine voreiligen Schritte unternehmen, damit sie das Respektieren des Freien Willens maximieren können.

Das bedeutet, in Wirklichkeit ist es der Tiefe Staat / die Kabale, der als Aggressor oder Initiator fungiert. Der Zeitplan und die Schritte werden von ihnen diktiert, ihre Pläne werden jedoch immer nach hinten losgehen und die entgegengesetzte Reaktion erschaffen, denn egal, was sie tun, die Allianz / die White Hats haben eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken.

Mehr als nur mit Zügen und Gegenzügen haben wir es hier zu tun, es dreht sich alles um das Spiel, in dem „Wir, das Volk“ die letzte (Puzzle)Stück sind. Wie Wood es ausdrückte:

„Es ist eine Evolution des Bewusstseins, die weder verhindert werden kann, noch verhindert werden wird, denn ganz gleich, welche Entscheidungen oder Möglichkeiten in die Gleichung eingespeist werden, alles hängt letztendlich davon ab, dass wir alle die Wahrheit erfahren und uns dieses massiven Berges von Lügen bewusst werden, der gebaut wurde, um uns davon abzuhalten, riesige Mengen an Informationen zu erfahren …“

Q hat bei zahlreichen Gelegenheiten ebenfalls erklärt:

„Nichts kann das Kommende aufhalten. Nichts.“

Im Wesentlichen sind wir der wichtigste Teil der Gleichung. Und mir erscheint es, als sei diese Pandemie nichts weiter als ein dreister und vergeblicher Versuch, Zeitlinie 2 zu manifestieren.

In Wirklichkeit jedoch ist all dies ein riesiger Weckruf für die Menschheit, die offizielle Erzählung in Frage zu stellen und sich von den Ketten der geistigen Sklaverei zu befreien, was uns unweigerlich zu Zeitlinie 1, der Aufstiegszeitlinie, führt.

Das sind meine Gedanken für den Augenblick zu diesem Thema. Wir werden sehen, wie sich die Dinge in der Zwischenzeit entwickeln. Nochmals vielen Dank für die Lektüre.

– Mickey Megistus

P.S.

Magenta Pixie hat dazu auf YouTube ein ähnliches Verständnis mit dem Titel: Zeitlinienkrieg, Covid 19 Erzählungen, Versuchte Planetenübernahme (Timeline War, Covid-19 Narrative, Attempted Planetary Takeover). Sie vertieft ein wenig mehr die metaphysische Seite der Dinge, versucht allerdings ebenso, die Dinge für den Laien aufzuschlüsseln. Und während es hier und da ein paar Schlussfolgerungen gibt, die sich nicht genau mit meinen eigenen decken, gibt es unendlich mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Link unten: (Mit deutschen Untertiteln)

Quelle :https://transinformation.net/qanon-looking-glass-und-die-zeitlinie-des-aufstiegs-koennte-uns-diese-pandemie-zum-event-fuehren/?fbclid=IwAR0Lheaedy8Sc4oEA2tSi-Y9mXBW3L-4bqQ6TRxprgbBD6ckVrX8DquwqQg


Like it? Share with your friends!

4691
15.3k shares, 4691 points

What's Your Reaction?

hate hate
2463
hate
confused confused
492
confused
fail fail
3941
fail
fun fun
3448
fun
geeky geeky
2956
geeky
love love
1478
love
lol lol
1970
lol
omg omg
492
omg
win win
3941
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format