4649
11.6k shares, 4649 points

Admiral Richard Byrd, Oberbefehlshaber der Hochsprungoperation, kehrte nach nur 3 Wochen zurück und beendete damit die Mission endgültig, er brachte viele Geheimnisse mit sich und die Notizen in seinem persönlichen Tagebuch sind ebenso absurd wie faszinierend.

„Ich muss dieses Tagebuch heimlich und absolut geheim schreiben. Es handelt sich um meinen Antarktisflug vom 19. Februar des Jahres 1947. Es wird eine Zeit kommen, in der sich die Vernunft der Menschen ins Nichts auflösen muss und man dann die Unvermeidlichkeit der Wahrheit akzeptieren muss. Ich habe nicht die Freiheit, die folgende Dokumentation zu verbreiten, vielleicht wird sie nie das Licht erblicken, aber ich muss trotzdem meine Pflicht tun und sie hierher zurückbringen in der Hoffnung, dass sie eines Tages jeder lesen kann, in einer Welt, in der Egoismus und Die Eigengier bestimmter Männer wird die Wahrheit nicht mehr unterdrücken können“.

Richard Byrd – Admiral und Entdecker


… „Eis- und Schneeflächen unter uns, bemerken Sie gelbliche Farben mit linearen Mustern. Verändert man das Kreuz für eine bessere Untersuchung dieser farbigen Konfigurationen, bemerkt man auch violette und rötliche Farbtöne ”.

… „Sowohl der Magnetkompass als auch der Kreisel beginnen sich zu drehen und zu schwingen, es ist uns nicht möglich, mit der Instrumentierung unseren Kurs zu halten. Wir lesen die Richtung mit dem Sonnenkompass, alles scheint noch in Ordnung. Die Steuerung scheint langsam zu reagieren und zu funktionieren, aber es gibt keine Anzeichen für ein Einfrieren.

… ”29 Flugminuten sind seit der ersten Sichtung der Berge vergangen, es ist keine Halluzination. Es ist eine kleine Bergkette, die wir noch nie zuvor gesehen haben“.

… „Hinter den Bergen scheint ein Tal mit einem kleinen Fluss oder Bach zu sein, der in Richtung des zentralen Teils fließt. Darunter sollte kein grünes Tal sein! Hier ist etwas sehr Seltsames und Ungewöhnliches! Wir sollten nur über Eis und Schnee fliegen! Auf der linken Seite gibt es große Wälder an den Berghängen. Unsere Navigationsinstrumente laufen immer noch wie verrückt“.

… „Ich ändere die Höhe auf 1400 Fuß und führe eine volle Drehung nach links aus, um das Tal darunter besser zu untersuchen. Es ist grün mit Moos und sehr dichtem Gras. Hier sieht das Licht anders aus. Ich kann die Sonne nicht mehr sehen, wir biegen noch einmal nach links ab und entdecken etwas, das wie ein großes Tier aussieht. Es sieht aus wie ein Elefant! NEIN!!! Es scheint ein Mammut zu sein! Es ist unglaublich! Und doch ist es so! Wir gehen auf eine Höhe von 300 Metern hinunter und benutzen ein Fernglas, um das Tier besser zu untersuchen. Es wird bestätigt, dass es sich um ein dem Mammut ähnliches Tier handelt.

… „Wir treffen andere grüne Hügel. Die Außentemperaturanzeige zeigt 24 Grad Celsius an. Nun geht es weiter auf unserer Route. Die Bordinstrumente sehen jetzt normal aus. Ich bin verblüfft über ihre Reaktionen. Ich versuche, das Basislager zu kontaktieren. Das Radio funktioniert nicht“.

… „Die umgebende Landschaft wirkt eben und normal. Neben uns entdecken wir eine Stadt, die wie eine Stadt aussieht !!! Es ist unmöglich! Das Flugzeug sieht leicht und seltsam schwebend aus. Kontrollen verweigern eine Reaktion! Mein Gott!! Rechts und links von uns sind Geräte von seltsamer Art. Sie kommen nah und etwas strahlt von ihnen aus. Sie sind jetzt nah genug, um ihre Wappen zu sehen. Es ist ein seltsames Symbol. Wo wir sind? Was ist passiert? Ich ziehe auf jeden Fall wieder die Kontrollen. Sie antworten nicht !!! Wir werden von einer Art unsichtbarem Stahlgriff festgehalten“.

… „Unser Radio knistert und eine Stimme spricht Englisch mit einem Akzent, der entschieden nordisch oder deutsch klingt! Die Nachricht lautet: – Willkommen in unserem Territorium, Admiral. Wir landen Sie in genau sieben Minuten. Entspannen Sie sich, Admiral, Sie sind in guten Händen. – Mir ist klar, dass die Triebwerke unseres Flugzeugs ausgeschaltet sind. Das Gerät steht unter einer seltsamen Kontrolle und dreht sich nun von selbst“.

… „Wir erhalten einen weiteren Funkspruch. Wir sind kurz davor mit dem Landevorgang zu beginnen, und bald vibriert das Flugzeug leicht und beginnt zu sinken, als würde es von einem riesigen, unsichtbaren Aufzug getragen “.

… „Einige Männer nähern sich dem Flugzeug zu Fuß. Sie sind groß und haben blondes Haar. In der Ferne liegt eine große glitzernde Stadt, die in den Farben des Regenbogens pulsiert. Ich weiß nicht, was jetzt passieren wird, aber ich sehe keine Spur von Waffen bei denen, die sich nähern. Jetzt höre ich eine Stimme, die mir befiehlt, mich beim Namen zu rufen, die Luke zu öffnen. Ich führe aus“.

Nach diesen Notizen aus dem „Logbuch“ notiert der Admiral, was passiert ist:

Das Flugzeug von Richard Byrd wird zum Boden eskortiert

… „Von diesem Zeitpunkt an schreibe ich die folgenden Ereignisse, um sie mir in Erinnerung zu rufen. Das grenzt an die Vorstellungskraft und würde verrückt erscheinen, wenn es nicht wirklich passiert wäre. Der Techniker und ich wurden aus dem Flugzeug abgeholt und herzlich begrüßt. Wir wurden dann auf ein kleines Transportmittel, ähnlich einer Plattform, aber ohne Räder, eingestiegen! Er führte uns mit extremer Geschwindigkeit in die glitzernde Stadt. Als wir näher kamen, schien die Stadt aus Kristall zu bestehen. Wir kamen in kurzer Zeit an einem großen Gebäude an, wie ich es noch nie zuvor gesehen hatte. Es schien aus den Zeichnungen von Frank Lloyd Wright zu stammen, oder vielleicht genauer aus einer Szene von Buck Regers!
Uns wurde eine Art Heißgetränk angeboten, das so schmeckte, wie ich es noch nie zuvor probiert hatte. Es hat sehr gut geschmeckt. Nach etwa 10 Minuten kamen zwei unserer wunderbaren Gäste in unser Quartier und luden mich ein, ihnen zu folgen. Ich hatte keine andere Wahl, als zu gehorchen. Ich verließ meinen Funktechniker und wir gingen eine Weile, bis wir einen Aufzug betraten, der wie ein Aufzug aussah. Wir gingen kurz nach unten, der Aufzug hielt an und die Tür glitt lautlos hoch! Wir gingen dann einen langen Korridor entlang, der von einem rosa Licht beleuchtet wurde, das von den Wänden selbst auszugehen schien! Eines der Wesen bedeutete uns, vor einer großen Tür stehen zu bleiben. Darüber war eine Inschrift, die ich nicht lesen konnte. Die große Tür lief lautlos und ich wurde eingeladen einzutreten. Einer der Gäste sagte: – Keine Angst, Admiral, Sie stehen kurz vor einem Vorstellungsgespräch mit dem Meister -. Ich trat ein und meine Augen gewöhnten sich langsam an die wundervolle Farbe, die den Raum vollständig auszufüllen schien. Dann begann ich zu sehen, was mich umgab. Was es meinen Augen zeigte, war der schönste Anblick meines ganzen Lebens. Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral.“ Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Ich trat ein und meine Augen gewöhnten sich langsam an die wundervolle Farbe, die den Raum vollständig auszufüllen schien. Dann begann ich zu sehen, was mich umgab. Was es meinen Augen zeigte, war der schönste Anblick meines ganzen Lebens. Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral.“ Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Ich trat ein und meine Augen gewöhnten sich langsam an die wundervolle Farbe, die den Raum vollständig auszufüllen schien. Dann begann ich zu sehen, was mich umgab. Was es meinen Augen zeigte, war der schönste Anblick meines ganzen Lebens. Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral“. Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Dann begann ich zu sehen, was mich umgab. Was es meinen Augen zeigte, war der schönste Anblick meines ganzen Lebens. Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral“. Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Dann begann ich zu sehen, was mich umgab. Was es meinen Augen zeigte, war der schönste Anblick meines ganzen Lebens. Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral“. Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral“. Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Tatsächlich war es zu großartig, um beschrieben zu werden. Es hat sehr gut geschmeckt. Ich glaube nicht, dass es menschliche Begriffe gibt, die es in jedem Detail mit Recht beschreiben können. Meine Gedanken wurden sanft von einer warmen und melodiösen Stimme unterbrochen: „Ich heiße Sie in unserem Territorium willkommen, Admiral.“ Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: – Ich sah einen Mann mit zarten Zügen und Altersspuren im Gesicht. Er saß an einem großen Tisch. Er lud mich ein, auf einem der Stühle Platz zu nehmen. Nachdem ich Platz genommen hatte, legte er seine Fingerspitzen zusammen und lächelte. Er sprach wieder leise und sagte folgendes: –Wir haben Sie hier reingelassen, weil Sie von edlem Charakter und in der Oberflächenwelt bekannt sind, Admiral. – Oberflächenwelt! Ich hätte fast nach Luft geschnappt!
„Ja – antwortete der Meister mit einem Lächeln – sie ist im Territorium der Arier, der Unterwasserwelt der Erde. Wir werden seine Mission nicht lange verzögern und Sie werden ohne Gefahr an die Oberfläche und darüber hinaus eskortiert. Aber jetzt, Admiral, werde ich Ihnen den Grund für Ihre Einberufung hier nennen. Unser Interesse begann genau, nachdem die ersten Atombomben Ihrer Art auf Hiroshima und Nagasaki in Japan explodiert waren. In diesem unheimlichen Moment schickten wir unser Flugschiff zu eurer Oberflächenwelt.
Die Flügelrads, um herauszufinden, was Ihre Rasse angerichtet hat. Das ist offensichtlich Geschichte, Admiral, aber lassen Sie mich fortfahren. Sehen Sie, wir haben uns noch nie in die Kriege und Barbarei Ihrer Rasse eingemischt, aber jetzt müssen wir dies tun, da Sie gelernt haben, eine Art von Energie zu manipulieren, die atomare Energie, die überhaupt nichts für den Menschen ist. Unsere Abgesandten haben den Mächten eurer Welt bereits Botschaften überbracht, und doch ist es ihnen egal. Jetzt bist du auserwählt worden, hier zu bezeugen, dass unsere Welt existiert. Sehen Sie, unsere Kultur und unsere Wissenschaft sind Ihrer um Tausende von Jahren voraus, Admiral“. Ich unterbrach ihn: „Aber was hat mich alles an, Herr!“.Die Augen des Meisters schienen tief in meinen Geist einzudringen, und nachdem er mich eine Weile studiert hatte, antwortete er: „Ihre Rasse hat den Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gibt, denn es gibt einige unter Ihnen, die Ihre ganze Welt zerstören würden, anstatt aufzugeben wie sie es kennen…“.
Ich nickte und der Meister fuhr fort:„Ab 1945 haben wir versucht, mit Ihrer Rasse in Kontakt zu treten, aber unsere Bemühungen sind auf Feindseligkeit gestoßen: Auf unsere Flügelrads wurde geschossen. Ja, sie wurden sogar von Ihren Kampfflugzeugen mit Bosheit und Feindseligkeit verfolgt. Also, mein Sohn, sage ich dir jetzt, dass für deine Welt ein großer Sturm am Horizont ist, eine schwarze Wut, die in mehreren Jahren nicht verblassen wird. Es wird keine Verteidigung in euren Waffen geben, es wird keine Sicherheit in eurer Wissenschaft geben. Es wird wüten, bis jede Blume deiner Kultur zertrampelt ist und alle menschlichen Dinge im Chaos verstreut sind. Der jüngste Krieg war nur ein Auftakt zu dem, was eurer Rasse noch passieren wird. Hier können wir es jede Stunde klarer sehen… denkst du, ich liege falsch?“. “ Nein– Ich habe geantwortet – es ist schon einmal vorgekommen; die dunklen Jahre kamen und dauerten fünfhundert Jahre“. „Ja, mein Sohn – antwortete der Meister – die dunklen Jahre, die jetzt kommen werden, werden für deine Rasse die Erde wie eine Decke bedecken, aber ich glaube, dass einige von euch den Sturm überleben werden, darüber hinaus weiß ich nicht! Wir sehen in ferner Zukunft eine neue Welt, die aus den Ruinen deiner Rasse auf der Suche nach ihren legendären verlorenen Schätzen wieder auftaucht, und sie werden hier, mein Sohn, sicher in unserem Besitz sein. Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir wieder einen Schritt nach vorne machen, um Ihrer Kultur und Rasse beim Leben zu helfen.
Vielleicht haben Sie bis dahin die Sinnlosigkeit des Krieges und seines Kampfes gelernt … und danach wird Ihnen ein Teil Ihrer Kultur und Wissenschaft zurückgegeben, damit Ihr Rennen von vorne beginnen kann. Sie, mein Sohn, müssen mit dieser Nachricht in die Oberflächenwelt zurückkehren… “.

Mit diesen abschließenden Worten schien unser Treffen zu Ende zu gehen. Für einen Moment fühlte ich mich, als würde ich einen Traum leben … aber ich wusste, dass dies die Realität war, und aus irgendeinem seltsamen Grund verbeugte ich mich leicht, ich weiß nicht, ob aus Respekt oder Demut. Plötzlich merkte ich, dass die beiden wunderbaren Gäste, die mich hierher gebracht hatten, wieder an meiner Seite waren. „Hier entlang, Admiral“, zeigte einer von ihnen auf mich. Ich drehte mich noch einmal um, bevor ich ging und sah den Meister an. Ein süßes Lächeln stand auf seinem zarten alten Gesicht. „Auf Wiedersehen, mein Sohn“,sagte er zu mir und machte mit seiner schlanken Hand eine sanfte Geste, eine Geste des Friedens und unsere Begegnung war endgültig vorbei. Wir verließen schnell das Zimmer des Meisters durch die große Tür und betraten wieder den Aufzug. Die Tür senkte sich lautlos und wir gingen sofort nach oben.
Einer meiner Gastgeber sprach erneut: „Jetzt müssen wir uns beeilen, Admiral, da der Meister nicht über Ihren geplanten Zeitplan hinauszögern möchte und Sie mit seiner Nachricht zu Ihrem Rennen zurückkehren müssen . “ Ich sagte nichts, all das war fast unvorstellbar, und meine Gedanken hörten wieder auf, sobald wir aufhörten. Ich ging ins Zimmer und war wieder bei meinem Funktechniker. Auf seinem Gesicht lag ein ängstlicher Eindruck. Als ich mich näherte, sagte ich:„Es ist in Ordnung, Howie, es ist in Ordnung.“ Die beiden Wesen winkten uns zum wartenden Fahrzeug, wir stiegen ein und erreichten bald unser Flugzeug. Die Motoren liefen im Leerlauf, und wir schifften sofort ein. Die Atmosphäre war jetzt mit einer gewissen Dringlichkeit aufgeladen. Nachdem die Luke geschlossen war, wurde das Flugzeug sofort von dieser unsichtbaren Kraft in die Höhe getragen, bis wir 2.700 Fuß erreichten. Zwei der Flugzeuge standen in einiger Entfernung an unseren Flanken und ließen uns auf dem Rückweg gleiten. Ich muss darauf hinweisen, dass die Geschwindigkeitsanzeige nichts gemeldet hat, obwohl wir uns sehr schnell bewegten.

… Wir erhielten einen Funkspruch: „Jetzt verlassen wir Sie, Admiral, Ihre Kontrollen sind frei. Wiedersehen !!!“. Wir schauten uns einen Moment lang die Flügelrads an, bis sie im blassblauen Himmel verschwanden. Das Flugzeug schien plötzlich in einem Aufwind zu geraten. Wir haben es sofort wieder unter Kontrolle. Wir haben eine Weile nicht gesprochen, jeder von uns war in seine eigenen Gedanken versunken.

… Wir fliegen wieder über Eis- und Schneeflächen, ca. 27 Minuten vom Basislager entfernt. Wir senden einen Funkspruch, sie antworten uns. Wir melden normale … normale Bedingungen. Aus dem Basislager äußern sie Erleichterung über die Wiederaufnahme des Kontakts.

… Wir landen reibungslos im Basislager. Ich habe eine Mission zu erfüllen.

… 11. März 1947. Ich hatte gerade eine Generalstabssitzung im Pentagon. Ich habe meine Entdeckung und die Botschaft des Meisters vollständig gemeldet. Es wurde alles richtig aufgezeichnet. Der Präsident wurde darauf aufmerksam gemacht. Ich bin mehrere Stunden inhaftiert (6 Stunden und 39 Minuten, um genau zu sein). Ich werde von den obersten Sicherheitskräften und einem medizinischen Team gründlich befragt. Es ist eine Arbeit !!! Ich werde von den nationalen Sicherheitsbehörden der Vereinigten Staaten von Amerika genau überwacht. Ich werde daran erinnert, dass ich Soldat bin und daher Befehle befolgen muss.

… Letzter Eintrag: 30. Dezember 1956. Diese letzten Jahre von 1947 bis heute waren nicht gut… Hier also mein letzter Eintrag in diesem einzigartigen Tagebuch. Abschließend muss ich versichern, dass ich dieses Thema all die Jahre pflichtgemäß geheim gehalten habe. Ich tat dies gegen jeden meiner Grundsätze der moralischen Integrität. Jetzt spüre ich die große Nacht naht und dieses Geheimnis wird nicht mit mir sterben, sondern wie alle Wahrheit triumphieren. Dies ist die einzige Hoffnung für die Menschheit. Ich sah die Wahrheit und sie belebte meinen Geist, indem sie mir Freiheit gab! Ich habe meine Pflicht gegenüber dem monströsen militärisch-industriellen Komplex erfüllt. Nun beginnt die lange Nacht, doch es wird einen Epilog geben. Wenn die lange antarktische Nacht endet, wird die helle Sonne der Wahrheit wieder aufgehen,

Weil ich „das Land jenseits des Pols, das Zentrum des großen Unbekannten“ gesehen habe.

Quelle


Like it? Share with your friends!

4649
11.6k shares, 4649 points

What's Your Reaction?

hate hate
985
hate
confused confused
3941
confused
fail fail
2463
fail
fun fun
1970
fun
geeky geeky
1478
geeky
love love
4926
love
lol lol
492
lol
omg omg
3941
omg
win win
2463
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format