4679
14.6k shares, 4679 points

Diese Woche kündigte Facebook an, dass die Plattform Inhalte entfernen oder zensieren wird, die vollständig legal sind und den Regeln entsprechen. Die Website ist jedoch der Ansicht, dass dies die regulatorischen oder rechtlichen Risiken für den Social-Media-Riesen weltweit erhöhen könnte.

Bloomberg berichtet,  dass Facebook am Dienstag angekündigt hat, von Nutzern gepostete Inhalte zu entfernen, die nach Ansicht der Website rechtliche oder behördliche Probleme für die Social-Media-Plattform verursachen könnten. Die verwendete Sprache gibt der Website Raum zum Entfernen von Inhalten, die sie zur Aufrechterhaltung ihrer Geschäftsziele für erforderlich hält, und wird voraussichtlich am 1. Oktober wirksam.

Facebook erklärte, dass die Änderung es dem Social-Media-Riesen ermöglicht, Einzelpersonen und Verlage in Australien daran zu hindern, Nachrichten zu teilen, und sich gegen einen Gesetzesvorschlag zu wehren, der es Facebook vorsieht, Medienunternehmen für ihre Artikel zu bezahlen. Die Änderung ist jedoch nicht spezifisch für Australien. Ein Unternehmenssprecher erklärte Bloomberg gegenüber, dass diese Änderung global gilt.

In einer Benachrichtigung, die diese Woche an Smartphone-Benutzer gesendet wird, heißt es: „Wir können den Zugriff auf Ihre Inhalte, Dienste oder Informationen auch entfernen oder einschränken, wenn wir dies als angemessen notwendig erachten, um nachteilige rechtliche oder behördliche Auswirkungen auf Facebook zu vermeiden oder zu mildern.“
Facebook hatte in der Vergangenheit Probleme mit der Bestimmung des Ausmaßes, in dem Inhalte überwacht werden sollten. CEO Mark Zuckerberg versicherte den Nutzern, dass er ein Verfechter der Redefreiheit sei, während viele Seiten und Gruppen auf der Facebook-Plattform aus verschiedenen Gründen entfernt oder dämonisiert wurden.

Zuckerberg hat ausdrücklich gesagt, dass Facebook nicht der „Schiedsrichter der Wahrheit“ sein sollte. In einem Interview mit Fox News sagte Zuckerberg ,  dass es nicht an den Social-Media-Plattformen liegt, „der Schiedsrichter der Wahrheit über alles zu sein, was die Leute online sagen“.

Breitbart News berichtete kürzlich, dass die konservative Kommentatorin Candace Owens ihre Seite nach einem Beitrag über die Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris entlarvt hatte. Owens plant, die Social-Media-Site wegen des Problems zu verklagen.

Quelle :https://www.breitbart.com/tech/2020/09/01/facebook-announces-it-will-censor-content-that-could-cause-regulatory-impacts/?utm_medium=social&utm_source=facebook&fbclid=IwAR0jLaAYVjk2jTkS4riF_xj0vCzNjGCesVZGRDP7BU4zB6rFNp3CDKE8YYs


Like it? Share with your friends!

4679
14.6k shares, 4679 points

What's Your Reaction?

hate hate
1478
hate
confused confused
4434
confused
fail fail
2956
fail
fun fun
2463
fun
geeky geeky
1970
geeky
love love
492
love
lol lol
985
lol
omg omg
4434
omg
win win
2956
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format