4662
12.9k shares, 4662 points

Die jüngsten Untersuchungen unabhängiger Archäologen haben zur möglichen Entdeckung einer verlorenen unterirdischen Stadt geführt, die sich unter den Pyramiden von Gizeh befindet und in der Antike dokumentiert wurde.

Unterirdische Stadt unter den Pyramiden von Gizeh Aus der Geschichte unterdrückt?
Die Stadt liegt nach Angaben verschiedener Historiker unter dem Gizeh-Plateau.

Gibt es eine unterirdische Stadt unter den Pyramiden? Das Gizeh-Plateau sorgt auch heute noch für Überraschungen. Es ist voller Geheimgänge aus Tausenden von Jahren. Die ägyptischen Behörden erlauben jedoch keine Ermittlungen, die über das zulässige Maß hinausgehen.

Forschungen unabhängiger Archäologen, die nicht nur vom Mainstream regiert werden, haben jedoch ergeben, dass die Geschichte nicht genau so ist, wie wir sie kennen.

Eine unterirdische Stadt unter dem Gizeh-Plateau?

Es wurde nachgewiesen, dass unter der Oberfläche des Pyramidenplateaus von Ägypten ein Netzwerk von Tunneln und unterirdischen Kammern existiert .

Die Zeichen einer unterirdischen Stadt befinden sich im Viertel Fayum Oasis , nur wenige Kilometer von Memphis entfernt. Um diese Region herum lag der Moeris-See. Dieser See wird von Herodot erwähnt , weil an seinen Ufern das vom Historiker beschriebene „rätselhafte Labyrinth“ war.

Es wird angenommen, dass seine Abmessungen beeindruckend sind und es könnten bis zu 1.500 Räume untergebracht werden , die der Grieche nicht inspizieren konnte. Die Wächter des Labyrinths erklärten, dass seine Schaffung unzählige Schriftrollen und alte Texte schützen sollte .

Herodot sagte:

«Dort sah ich zwölf regelmäßig angeordnete Paläste, die miteinander verbunden waren, mit Terrassen durchsetzt waren und um zwölf Räume herum angeordnet waren. Es ist kaum zu glauben, dass sie das Werk des Menschen sind, die Wände mit geschnitzten Figuren bedeckt sind und jede Terrasse exquisit aus weißem Marmor gebaut und von Säulen umgeben ist. In der Nähe der Ecke, wo das Labyrinth endet, befindet sich eine zweihundertvierzig Fuß hohe Pyramide mit großen geschnitzten Tierfiguren und einem unterirdischen Durchgang, durch den Sie eintreten können. Sie sagten mir mit großer Glaubwürdigkeit, dass die unterirdischen Kammern und Durchgänge diese Pyramide mit den Pyramiden von Memphis, Gizeh, verbanden. „

Es ist kein Zufall, dass sich unter der Oberfläche des Gizeh-Plateaus ein Netzwerk von Tunneln und unterirdischen Gängen befindet, die seit 1978 kartiert wurden. Sein Entdecker war der Archäologe Jim Hurtak , der ein Bodenradar verwendete.

Ein Labyrinth unter der Oberfläche

Unterirdische Stadt unter den Pyramiden von Gizeh Aus der Geschichte unterdrückt?
Das von Herodot beschriebene Labyrinth.

Hurtak hatte Zugang zu den größten Kammern, die den von modernen Menschen gebauten Kathedralen zahlenmäßig überlegen waren .

Er erwähnte auch die Existenz einer vollständigen Metropole, die nach seinen Berechnungen 15.000 Jahre alt sein sollte , was impliziert, dass es in der Region eine unterirdische Stadt gibt.

Herodot ist nicht der einzige alte Historiker, der diese mysteriösen Passagen erwähnt. Der syrische neoplatonische Philosoph Iamblichus von Apameia sprach auch über einen unterirdischen Eingang durch die Sphinx.

Es wird angenommen, dass es derzeit durch Sand blockiert ist, aber dennoch an den Vorderbeinen der Statue zu sehen ist.

In der Antike wurde es durch eine Bronzetür versiegelt, durch die nur „The Magi“ eintreten konnte. Darüber hinaus gab es eine Art religiöse Angst , die sie vor Eindringlingen schützte.

Crator, griechischer Philosoph des späten 4. und frühen 3. Jahrhunderts v. C. erwähnte auch eine Reihe von unterirdischen Säulen in Ägypten.

Noch interessanter sind die alten sumerischen Zylinderdichtungen, Anunnaki- Aufzeichnungen und deren Aufenthaltsort, die wie folgt beschrieben werden:

„Ein unterirdischer Ort … sein Eingang ist im Sand verborgen und was sie Huwana nennen … seine Zähne wie die Zähne eines Drachen und sein Gesicht … das Gesicht eines Löwen.“

Der römische Historiker Plinio aus dem 1. Jahrhundert vor Christus. C. dokumentierte auch, dass sich unter der Sphinx von Gizeh ein „Grab eines Herrschers namens Harmakhis befindet, in dem ein großer Schatz versteckt ist“. Tatsächlich wurde entdeckt, dass das Denkmal zu einem Zeitpunkt in der alten Geschichte “ Die große Sphinx von Harmakhis “ genannt wurde.

Ein anderer römischer Historiker, Ammianus Marcellinus , schrieb ebenfalls über geheime unterirdische Gänge , die in die Große Pyramide von Gizeh führten .

Der arabische Schriftsteller Alterlemsani spricht auch von einer ausgedehnten unterirdischen Kammer zwischen der Großen Pyramide und dem Nil. Ein anderer alter Schriftsteller namens Masoudi behauptete, die unterirdischen Galerien unter der Großen Pyramide von Gizeh seien “ Wächterstatuen „, denen seine Beschreibung ähnlicher sei zu Robotern .

Unterirdische Stadt unter den Pyramiden von Gizeh Aus der Geschichte unterdrückt?
Die Tunnel könnten unter der Sphinx verlaufen.

Zensierte Artikel

Eine lokale Zeitung veröffentlichte einen Artikel mit dem Titel „Mystery Tunnel in Sphinx“, der wie folgt lautet:

«Die Arbeiter, die die Sphinx reparieren, haben einen alten Durchgang entdeckt, der ins Innere des mysteriösen Denkmals führt. Der Chef der Gizeh-Antiquitäten, Herr Zahi Hawass, sagte, es bestehe kein Zweifel daran, dass der Tunnel sehr alt sei. Das Rätselhafte ist jedoch: Wer hat den Durchgang gebaut? Und weil? Wohin führt es auch? Mr. Hawass sagte, er habe keine Pläne, die Steine ​​zu entfernen, die den Eingang blockieren. Der geheime Tunnel verläuft in die Nordseite der Sphinx, auf halbem Weg zwischen den ausgestreckten Beinen der Sphinx und ihrem Schwanz. „

Ein anderer Artikel, der 1935 von Hamilton M. Wright veröffentlicht wurde, sprach über die Existenz von Hohlräumen unter dem Plateau.

„Wir haben vor 5000 Jahren einen Tunnel entdeckt, den die alten Ägypter benutzt haben. Es geht unter dem Damm hindurch, der zwischen der zweiten Pyramide und der Sphinx führt. Der Tunnel führt unter dem Damm der Cheopspyramide zur Pyramide von Khafre. Aus diesem Tunnel haben wir eine Reihe von Schächten entdeckt, die zu Innenhöfen und Seitenkammern führen. „

Jeder dieser Gegenstände wurde von der traditionellen archäologischen Gemeinschaft und den ägyptischen Behörden gelöscht und abgelehnt . Eliminierung jeglicher Möglichkeit, dass die gesammelten Daten durchgesickert sind, die die Existenz einer unterirdischen Stadt in Ägypten aufdecken würden.

Es gibt viele weitere alte, zeitgenössische Aufzeichnungen, Artikel und Dokumente, die die Existenz einer unterirdischen Stadt unter der Oberfläche von Gizeh belegen. Dies hat viele Experten dazu veranlasst, sich zu fragen, wie viel wir wirklich über das alte Ägypten wissen.

Quelle :https://www.ufo-spain.com/2021/03/14/ciudad-subterranea-bajo-las-piramides-de-giza-suprimida-de-la-historia/


Like it? Share with your friends!

4662
12.9k shares, 4662 points

What's Your Reaction?

hate hate
2956
hate
confused confused
985
confused
fail fail
4434
fail
fun fun
3941
fun
geeky geeky
3448
geeky
love love
1970
love
lol lol
2463
lol
omg omg
985
omg
win win
4434
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format