4645
11.2k shares, 4645 points

Wir alle kennen den klassischen Disney-Film „Schneewittchen“. Darin hat Schneewittchen eine böse Stiefmutter, die Dinge für ihre anderen Töchter tut, aber ihre Stieftochter schäbig behandelt. Am Ende findet die Protagonistin ihren Märchenprinzen und lebt glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Aber wussten Sie, dass es ein echtes Schneewittchen gibt? Und dank eines deutschen Museums erfahren wir viel mehr über sie , wie aus einem faszinierenden neuen Bericht von Ancient Origins hervorgeht :

„Ein deutsches Museum hat den Grabstein einer Frau ausgestellt, die als Modell für Schneewittchen  vorgeschlagen wurde . Es ist die Markierung einer deutschen Dame, die im 18. Jahrhundert lebte und ein sehr tragisches Leben hatte. Der Grabstein galt jahrelang als verschollen, überlebte aber zufällig und wurde kürzlich einem Museum gespendet.

„Die Grabtafel ist die von Maria Sophia von Erthal, die in einer wohlhabenden Familie geboren wurde, die Mitglieder der lokalen Elite in der deutschen  Stadt Lohr am Main bei Bamberg in  Bayern waren . Die junge Maria Sophia war ein sehr attraktives Mädchen und liebte es, den vielen Unglücklichen im Bezirk zu helfen. Ihr Leben änderte sich für immer, als ihre Mutter starb und ihr Vater wieder heiratete.“

Schloss
Schloss Lohr am Main, wo Schneewittchen – Sophia – aufgewachsen ist (Via Wikimedia Commons )
Die böse Stiefmutter

Ja, Sophias Stiefmutter (genau wie die von Schneewittchen) war keine nette Person. Die Daily Mail stellt fest, dass sie „den Ruf hatte, dominant zu sein und ihre leiblichen Kinder zu bevorzugen“.

Leider hat die Geschichte des echten Schneewittchens kein Happy End: Sophia durfte nicht heiraten, lebte bei einer armen Frau und wurde schließlich blind:

„Sie starb 1791 und hatte ihren eigenen Grabstein, was für eine Frau ihrer Zeit eine ungewöhnliche Auszeichnung war. Die Kirche, in der sie begraben wurde, „wurde 1804 abgerissen und ihr Grabstein in das örtliche Krankenhaus verlegt, das von ihrem Bruder gegründet wurde“, berichtet  der Mainzer Erzbischof Sky News .“

Kirchenvorsteher Norbert Jung
Kirchenvorsteher Norbert Jung mit dem Grabstein von Schneewittchen (Via Pressestelle Erzdiözese Bamburg/ Dominik Schreiner/ Fair Use )
Realität wird Märchen

Die Geschichte von Schneewittchen wurde von den Brüdern Grimm im frühen 19. Jahrhundert von der Realität in ein Märchen verwandelt. Berichten zufolge reisten sie quer durch Deutschland und erfuhren von Sophias traurigem Leben und dachten, es wäre perfekt für ihre Geschichtensammlung.

Der Direktor des Bamberger Museums, Holger Kempken , sagte der BBC , dass Sophias Geschichte „zu Beginn des 19. Jahrhunderts bekannt“ sei und:

„Es gibt Hinweise – obwohl wir es nicht sicher beweisen können – dass Sophia das Modell für Schneewittchen war.“

Spieglein Spieglein …

Die Region, in der Sophia lebte, Lohr am Main, war ein Zentrum der Glasindustrie und bekannt für die Herstellung von Spiegeln, die in der Geschichte von Schneewittchen eine wesentliche Rolle spielen. Der Ort, an dem Sophia lebte, war auch von einem üppigen Wald umgeben, den die Gebrüder Grimm auch in ihre Schneewittchen-Geschichte einbeziehen.

Spiegel
Schneewittchens Spiegel im Schloss ausgestellt (Via Wikimedia Commons )

Die Disney-Version von Schneewittchen (die aus der Grimm-Geschichte stammt) enthält auch die sieben Zwerge:

„Sie spielen eine sehr wichtige Rolle in der Geschichte. Die Gegend in Bayern, in der Sophia geboren und aufgewachsen ist, war auch ein Bergbaugebiet  . Die  Daily Mail  berichtet, dass ‚Zwerge und Kinder in der Vergangenheit in lokalen Minen gearbeitet haben, da sie sich durch kleine Lücken zwängen konnten.’“

schneeweiß3
Schneewittchen und die Zwerge (Via Wikimedia Commons )

Während wir die genaue Verbindung zwischen dem echten Schneewittchen und der Geschichte, die wir alle als Kinder kennen und lieben gelernt haben, vielleicht nie genau kennen werden, sind die Menschen in Lohr am Main unglaublich stolz auf ihre Verbindung zum Märchen und die Aufmerksamkeit, die es ihrer Region gebracht hat .

Die vielleicht wichtigste Botschaft, die jeder von uns aus der Schneewittchen-Legende mitnehmen kann, ist, dass wir alle mit Schwierigkeiten im Leben konfrontiert sind und der beste Weg, sie zu überwinden, darin besteht, unser Bestes zu geben und sowohl die Hoffnung als auch die Magie fest im Griff zu behalten .

Um mehr über das echte Schneewittchen zu erfahren, gibt es dieses informative Video:


Like it? Share with your friends!

4645
11.2k shares, 4645 points

What's Your Reaction?

hate hate
2463
hate
confused confused
492
confused
fail fail
3941
fail
fun fun
3448
fun
geeky geeky
2956
geeky
love love
1478
love
lol lol
1970
lol
omg omg
492
omg
win win
3941
win

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
error: Content is protected !!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format